Biennale West: ein Festival für Literatur, Film und Musik in Rudolfsheim

Posted on
Biennale West: ein Festival für Literatur, Film und Musik in Rudolfsheim

Das „Vienna Language Game. Western Biennale. Literature and Film Festival“ lädt vom 10. bis 12. Juni 2022 nach Rudolfsheim-Fünfhaus ein. Namhafte nationale und internationale Künstler aus den Bereichen Film, Musik und Literatur sprengen kreativ und kreativ alle Grenzen experimentell.

WIEN/RUDOLFSHEI-FÜNFHAUS. Vom 10. bis 12. Juni findet mit „landschaften: proëme“ die vierte Ausgabe des Literatur-, Film- und Musikfestivals Sprachspiel statt. Biennale West in der Alten Schieberkammer, Meiselstraße 20. Die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltungsreihe ist HC Artmann und der Wiener Gruppe gewidmet und basiert auf HC Artmanns „Acht-Punkte-Poesie-Akt-Proklamation“ von 1953.

Im diesjährigen Sprachspiel. Namhafte Namen nehmen am Biennale West Festival teil, wie das Urgestein der Wiener Gruppe Gerhard Rühm im Bereich Literatur, die vielfach ausgezeichnete Übersetzerin, Schriftstellerin und Kleist-Preisträgerin Esther Kinsky sowie die Schriftstellerin und Professorin am Max Reinhard Seminar Margret Kreidl und viele mehr.
Die Lesungen dialogisieren mit Kurzfilmen von (inter)nationalen Größen wie Robert Frank, James Benning, VALIE EXPORT oder Kurt Kren.

Musikalische Acts, unter anderem der österreichischen Singer-Songwriterin Anna Mabo, runden das Programm ab. Kuratorin Ulrike Tauss begeistert sich seit Jahren für die experimentelle Auseinandersetzung mit Sprache und bewegten Bildern und setzt sich besonders für den Abbau von Hemmschwellen in der Kunstvermittlung ein: „Fortschrittliche Formen von Literatur und Kunst sollen für alle da sein und uns alle begeistern. “

Das Festival findet auf der Alten Schieberkammer im 15. Bezirk statt.

Dieser Anspruch spiegelt sich auch im diesjährigen Festivalprogramm wider, das sowohl beliebte Acts als auch Veranstaltungen für Liebhaber zeitgenössischer Literatur und Kino bietet.

mit Sprache experimentieren

„Mit dem Language Games Festival. Biennale des Westens. wir möchten zeitgenössische Formen von Literatur und Kunst in einen Dialog bringen und damit nicht nur Literaturexperten ins Publikum locken, sondern auch Neugierigen ohne Vorkenntnissen das Spielfeld öffnen, um mit Sprache und Kino zu experimentieren“, sagt Kuratorin Ulrike Tauss.

Der Eintritt ist frei!

Mehr Informationen zum Festival unter Sprachspiel.biennalewest.at/programm-2022

Das könnte Sie auch interessieren:

Rudolfsheimer Wasserweltfest diesmal mit dem Schwerpunkt Gesundheit