Billig wie die Hölle? – Heise spielt “Unsterblicher Teufel”

Posted on

“Devil” ist zurück, ja, auch auf dem PC. Das beliebte Action-Rollenspiel, das 1997 auf Windows-Heimcomputern debütierte, hat mit „Diablo Immortal“ eine neue Fortsetzung. Die Entwicklung von Blizzard war schwierig. Dass „Diablo Immortal“ auch auf dem PC erscheint, ist eine Überraschung. Der Titel wurde auf der Blizzcon 2018 zu Buhrufen für iOS und Android angekündigt, weil Fans kein Handyspiel wollten, sondern einen tollen Nachfolger von Diablo 3.

Jetzt bekommen sie beides. „Diablo Immortal“ hat laut Blizzard ein Budget, das so groß ist wie „Diablo 3“ oder „Diablo 4“, das inzwischen ebenfalls angekündigt wurde. „Diablo Immortal“ spielt zwischen Teil 2 und 3 der Serie. Die Steuerung wurde für das Gaming unterwegs auf iOS und Android über Touchscreen-Eingaben optimiert, ist aber auch mit dem Gamepad möglich. Die PC-Version unterstützt Maus und Tastatur.

Wir wollen „Diablo Immortal“ nachts auf Smartphone mit Touch-Steuerung, iPad mit Gamepad und am PC testen und auch die technische Umsetzung unter die Lupe nehmen. „Immortal“ basiert wie ein MMO auf servergebundenen Charakteren. Zuschauer können bei uns auf dem deutschsprachigen Server „Hemlir“ spielen.

Die Live-Übertragung beginnt um 19 Uhr und ist auf YouTube über das im Artikel eingebettete Video oder über Twitch zu sehen.

„Diablo Immortal“ ist ab dem 1. Juni 2022 auf iOS und Android spielbar und kostenlos im App Store und Play Store erhältlich. Der Download ist etwa 4 GB groß; Weitere 20 GB können im Spiel für Texturen mit höherer Auflösung, mehr Sprache und mehr Bereiche heruntergeladen werden. Spieler müssen teilweise viel Platz auf dem Smartphone schaffen oder die einzelnen Packs nach Bedarf installieren. Wie das in der Praxis funktioniert, zeigen wir im Live-Stream.

Die PC Open Beta öffnet heute um 19 Uhr zum Start unserer Übertragung ihre Pforten, wir werden den Launch live begleiten. Wenn alle Server abstürzen oder die Warteschlangen zu lang sind, spielen wir Diablo 1.

Die Monetarisierung erfolgt im Spiel über einen Laden, der alternative Kleidung, schnelleres Leveln und höhere Chancen auf bessere Gegenstände für echtes Geld bietet.

=== Anzeigen-/Sponsorenhinweis ===

Der Name „Seasonic“ steht für eine Produktion von Netzteilen mit höchsten Ansprüchen an Leistung, Sicherheitsstandards, Service und Zuverlässigkeit. Saisonale Produkte werden regelmäßig von unabhängigen Fachjournalisten auf der ganzen Welt hoch gelobt und Testergebnisse mit Bestnoten ausgezeichnet. Seasonic ist derzeit der am häufigsten ausgezeichnete Netzteilhersteller der Welt. Weitere Informationen unter: https://seasonic.com/syncro-q7-series

=== Anzeigenende / Sponsoring ===

„heise spielt“ ist das Live-Streaming-Format für PC- und Videospiele auf heise online. Michael Wieczorek@avavi) widmet sich den neuesten Neuerscheinungen, großen Updates für große Spiele oder Retro-Klassikern, die vielleicht ihren Geburtstag feiern.

Dieser Einladungslink führt Sie zum Discord-Server von heise online. Dort werden aktuelle Geschehnisse aus der IT-Welt besprochen und Entscheidungen über kommende Spiele und „Heise spielt“-Sendungen getroffen.


(Was)

zur Homepage