Deutsche Telekom – Starke Quartalszahlen | Nachrichten

Posted on

das Deutsche TelekomAG präsentierte vorbörsliche Zahlen für das letzte Geschäftsquartal. Diese deuten auf ein starkes laufendes Geschäft hin. Folglich kann die Aktie von den guten Nachrichten profitieren. Aus technischer Sicht gibt es sogar ein kleines Kaufsignal mit Zielen auf Allzeithochs ab 2021.

In konkreten Zahlen bedeutet dies eine Steigerung um 6,8 Prozent auf 9,873 Millionen Euro bereinigtes EBITDA. Der Free Cashflow stieg um 46,3 % auf 3,8 Mrd. Euro, während Analysten nur von 2,56 Mrd. Euro ausgingen. In den Vereinigten Staaten läuft es weiterhin sehr gut. Hier konnte die Tochtergesellschaft T-Mobile US die Gesamtkundenzahl um weitere 6,1 Millionen auf knapp 110 Millionen Verbraucher steigern. Gleichzeitig hat der Vorstand die Jahresprognose leicht angehoben. Das könnte nun weitere Käufer in die Aktion locken.

Aus technischer Sicht ist die Ausgangslage für neue Jahreshöchststände besonders gut. Der Widerstandsbereich um 17,75 Euro wird am letzten Handelstag dieser Woche angegriffen und könnte bei einem nachhaltigen Wochenschlusskurs weiteres Aufwärtspotenzial auslösen. Das Dokument gilt jedoch Deutsche Telekom vergleichsweise defensiv, weshalb Kapriolen auf dem Platz nicht zu erwarten sind. Mit richtig gehebelten Instrumenten kann jedoch immer noch eine sehr respektable Rendite erzielt werden.

Wochenend-Schlusskurs nähert sich

Ein nachhaltiger Wochenschlusskurs über 17,75 Euro könnte der Telekom-Aktie weiteres Kurspotenzial geben, Kursgewinne auf 18,34 Euro und schließlich auf 2021-Allzeithochs bei 18,91 Euro wären in den nächsten Tagen denkbar und long handelbar . Wille. Kurzfristige Abzüge sollten im Bereich zwischen 16,72 € und 17,00 € landen. Ansonsten der Deutsche Telekom– Aktie droht bei 15,43 EUR auf die zentrale Unterstützung gedrückt zu werden. Aber auch für diesen Fall gibt es unten passende Instrumente, die eine überdurchschnittliche Rendite erwirtschaften können..

  • Widerstände: 18.09; 18.26; 18.43; 18.48; 18,67; 18,91 €
  • unterstützt: 17,75; 17.57; 17.30; 17.00; 16,72; 16,48 €

Deutsche Telekom in Euro auf dem Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (logische Candlestick-Chartanzeige)

Beobachtungszeitraum: 02.06.2021 – 13.05.2022. Historische Beobachtungen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0005557508

Deutsche Telekom in Euro auf dem Wochenchart; 1 Kerze = 1 Woche (logische Candlestick-Chartanzeige)

Beobachtungszeitraum: 08.05.2017 – 13.05.2022. Historische Beobachtungen sind keine zuverlässigen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen. Quelle: DE0005557508tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE0005190003

Turbo Bull Open End Warrant auf Deutsche Telekom, um auf Kursanstieg zu spekulieren

Zugrunde liegende WKN Verkaufspreis in EUR Grundpreis in Euro Hebel Letzter Bewertungstag
deutsche telekom HB5JBR 1,60 16.495327 11:37 Offenes Ende
deutsche telekom HB6604 1.04 17.111354 18.05 Offenes Ende
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.05.2022; 10:42 Uhr

Turbo Bear Open End Warrant auf Deutsche Telekom, um auf Kursverlust zu spekulieren

Zugrunde liegende WKN Verkaufspreis in EUR Grundpreis in Euro Hebel Letzter Bewertungstag
deutsche telekom HR7JTN 1,65 19.62886 11.04 Offenes Ende
deutsche telekom HR9SQ0 0,95 19.001445 17.97 Offenes Ende
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.05.2022; 10:44 Uhr

Weitere Produkte im DEUTSCHE TELEKOMMUNIKATION und weitere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Cashback Trading: wenn der Emittent die Gebühren für meinen Auftrag übernimmt!

Ordern Sie wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank. Aktivieren Sie den Cashback über die Cashbuzz-Website. Erhalten Sie einen Kredit von bis zu 50 Euro pro Operation (für Operationen ab 1.000 Euro) bis maximal 1.000 Euro pro Monat. Weitere Informationen unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie wichtige Hinweise und Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht („BaFin“) gebilligten Wertpapierprospekts. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zum Kauf dieser Wertpapiere von der UniCredit Bank AG zu verstehen. Der Verkaufsprospekt einschließlich der Nachträge und die endgültigen Bedingungen sind die einzigen genehmigten. Es wird empfohlen, dass Sie diese Dokumente sorgfältig lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen, die mit einer Anlageentscheidung verbunden sind, vollständig zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu kaufen, das nicht einfach und möglicherweise schwer verständlich ist.

Funktionen von HVB-Produkten

Der Artikel Deutsche Telekom: Starke Quartalszahlen erschien zuerst auf dem Blog von onemarkets (HypoVereinsbank – UniCredit Bank AG).