DGAP-Adhoc: Anpassung des Leitfadens für das Jahr 2022 | Nachrichten

Posted on

DGAP-Ad-hoc: First AG Sensor / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Guidance-Anpassung für das Geschäftsjahr 2022

13.05.2022 / 17:25 MESZ
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch die DGAP, ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent/Herausgeber verantwortlich.

Erster AG-Sensor
Peter-Behrens-Str. fünfzehn
12459Berlin

First Sensor Aktie ISIN DE0007201907 WKN 720190

Berlin, 13. Mai 2022

First Sensor AG: Prognoseanpassung für das Geschäftsjahr 2022

Auf Basis vorläufiger Zahlen für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres (1. Oktober 2021 – 30. September 2022) hat der Vorstand der First Sensor AG (“First Sensor”) festgestellt, dass die Planerreichung jährlich, in insbesondere die geplante EBIT-Marge von 5 bis 7 Prozent, ist aus heutiger Sicht nicht gewährleistet. Gründe für die Abweichung im ersten Halbjahr sind vor allem Belastungen aus Lieferengpässen und Materialkostensteigerungen.

Aus diesem Grund revidiert der Vorstand seine Guidance und plant für das Geschäftsjahr 2022 eine EBIT-Marge von -2 bis +2 Prozent. Das Umsatzniveau soll aufgrund veränderter Vertriebsstrukturen 105 bis 115 Millionen Euro erreichen ( zuvor: 110 bis 120 Millionen Euro).

Über die First Sensor AG

First Sensor wurde Anfang der 1990er Jahre als Technologie-Startup gegründet und ist heute ein globales Sensortechnologieunternehmen und Teil von TE Connectivity. Basierend auf Know-how in Chipdesign und -produktion sowie mikroelektronischem Packaging entstehen Standardsensoren und kundenspezifische Sensorlösungen in den Bereichen Photonik, Druck und Advanced Electronics für den stetig wachsenden Bedarf in Schlüsselanwendungen für Industrie und Medizin. Zielmarkt. First Sensor ist seit 1999 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert [Prime Standard WKN: 720190 ISIN: DE0007201907 SIS]. Weitere Informationen: www.first-sensor.com.

Haftungsausschluss

Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen keine Aufforderung zum Kauf von Aktien der First Sensor AG dar, sondern dienen lediglich der Information über mögliche zukünftige Entwicklungen des Unternehmens.

Alle in diesem Dokument enthaltenen Informationen wurden von der First Sensor AG ausschließlich zur Verwendung in dieser Ausgabe erstellt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen wurden nicht unabhängig verifiziert. Es werden keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Zusicherungen, Gewährleistungen oder Zusagen hinsichtlich der Fairness, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der in diesem Dokument enthaltenen Informationen oder Meinungen gemacht, auf die man sich nicht verlassen sollte. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sollten im Zusammenhang mit den damals vorherrschenden Umständen gelesen werden und wurden und werden nicht aktualisiert, um wesentliche Entwicklungen widerzuspiegeln, die nach dem Datum der Veröffentlichung eintreten könnten. Die First Sensor AG kann den Inhalt dieser Mitteilung in jeder Hinsicht ändern, modifizieren oder ändern, ohne verpflichtet zu sein, andere Personen über diese Überarbeitung oder Änderung zu informieren.

Diese Mitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen und Prognosen enthalten, die sich auf Ereignisse beziehen und von Umständen abhängen, die in der Zukunft eintreten werden und die sich naturgemäß auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der First Sensor AG auswirken werden. Die Begriffe „antizipieren“, „annehmen“, „glauben“, „können“, „könnten“, „schätzen“, „erwarten“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „können“, „planen“. „, „sollte“, „Projekte“, „wird“, „wäre“ oder ihre negativen Variationen oder andere Abweichungen oder vergleichbare Terminologie weisen auf zukunftsgerichtete Aussagen hin. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die zu tatsächlichen Ergebnissen und Entwicklungen führen können erheblich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten abweichen oder das Ausmaß beeinflussen, in dem eine bestimmte Prognose eintrifft. Zu den Faktoren, die diese Abweichungen verursachen können, gehören unter anderem die Umsetzung der Strategie und die Wachstumsfähigkeit von First Sensor AG, Risiken im Zusammenhang mit der Entwicklung und/oder Zulassung von Produkten der First Sensor AG, technologische Veränderungen und neue Produkte auf dem potenziellen Markt und in der Branche der First Sensor AG, die Fähigkeit, neue Produkte zu entwickeln und bestehende Produkte zu verbessern, die Auswirkungen des Wettbewerbs, Änderungen der allgemeinen Wirtschafts- und Branchenbedingungen sowie gesetzliche und regulatorische Faktoren Flüsse und Politiker. Obwohl wir stets bestrebt sind, Aussagen darüber zu machen, was unserer Meinung nach in der Zukunft passieren wird, nach bestem Wissen und Gewissen, und obwohl wir diese Aussagen auf Annahmen stützen, von denen wir glauben, dass sie vernünftig sind, wenn sie gemacht werden, sind dies zukunftsgerichtete Aussagen und keine Garantien dafür unsere Leistung. , und Sie sollten sich nicht unangemessen auf solche Aussagen verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen vielen Risiken, Ungewissheiten und anderen variablen Umständen. Solche Risiken und Ungewissheiten können dazu führen, dass die Aussagen ungenau sind, und die Leser werden davor gewarnt, sich unangemessen auf diese Aussagen zu verlassen. Viele dieser Risiken liegen außerhalb unserer Kontrolle und könnten dazu führen, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die wir für möglich gehalten haben. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zum Datum dieser Pressemitteilung. Wir übernehmen keine Verpflichtung und lehnen es ausdrücklich ab, solche Aussagen zu aktualisieren oder die Ergebnisse von Änderungen solcher Aussagen öffentlich bekannt zu geben, um zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen widerzuspiegeln.

13.05.2022 MEZ/MESZ DGAP-Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de