DGAP-Adhoc: PSI Software AG: Aktienrückkauf für Mitarbeiterbeteiligungsprogramm und Einziehung von Aktien | Nachrichten

Posted on

DGAP-Ad-hoc: PSI Software AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf
PSI Software AG – Rückkauf von Aktien für das Mitarbeiterbeteiligungsprogramm und Einziehung von Aktien

13.05.2022 / 17:11 MESZ
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch die DGAP, ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent/Herausgeber verantwortlich.

PSI Software AG – Rückkauf von Aktien für das Mitarbeiterbeteiligungsprogramm und Einziehung von Aktien

Berlin, 13. Mai 2022 Der Vorstand der PSI Software AG (ISIN DE000A0Z1JH9) hat den Erwerb von bis zu weiteren 200.000 eigenen Aktien (entsprechend rund 1,27 Prozent des Grundkapitals) zur Durchführung des Aktionärsbeteiligungsprogramms beschlossen in diesem Jahr und insbesondere für die Abschreibung aufgrund der Herabsetzung des Grundkapitals über die Börse.

Der Rückkauf der Aktien erfolgt nach Maßgabe des § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG entsprechend der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 9. Juni 2020. Die Aktien dürfen zu allen in der genannten Zwecke verwendet werden Genehmigung. der Hauptversammlung. Der Gesamtkaufpreis (ohne Nebenkosten) beträgt bis zu 6.000.000 EUR.

Der Aktienrückkauf beginnt nach erfolgter Dividendenzahlung am 25. Mai 2022 und wird spätestens am 31. Dezember 2022 abgeschlossen. Er wird von einem unabhängigen Finanzdienstleister und in Übereinstimmung mit den Safe-Harbor-Regeln von Artikel 5 durchgeführt der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 in Verbindung mit den Bestimmungen der delegierten Rechtsverordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 8. März 2016. Der Finanzdienstleister ist insbesondere verpflichtet, den Rückkauf von Aktien wie folgt durchzuführen:

1. Der Erwerb der Aktien erfolgt zu Marktpreisen nach Maßgabe der vorstehenden Regelungen. Anteile werden nicht zu einem Preis gekauft, der höher ist als der letzte Standalone-Trade oder (falls höher) der aktuelle höchste Standalone-Gebot an dem/den Handelsplatz(en), an dem der Kauf getätigt wird.

2. An einem Handelstag werden nicht mehr als 25 Prozent des durchschnittlichen täglichen Aktienumsatzes an dem Handelsplatz, an dem der Erwerb getätigt wird, erworben. Der durchschnittliche Tagesumsatz basiert auf dem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen im Monat vor dem Monat, in dem das Aktienrückkaufprogramm angekündigt wurde, d. h. dem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen im April 2022.

Kontakt:

PSI-Software AG
Karsten Pierschke
Leiter Investor Relations u
Unternehmenskommunikation
Dircksenstraße 42-44
10178Berlin

Telefon +49 30 2801-2727
Telefax +49 30 2801-1000
E-Mail: [email protected]

Des ISP-Gruppe entwickelt eigene Softwareprodukte zur Optimierung des Energie- und Stoffflusses für Versorger (Energienetze, Energiehandel, öffentlicher Verkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). Die aus handelsüblichen Komponenten bestehenden Produkte der Branche werden sowohl direkt als auch über den Multi-Cloud-fähigen PSI App Store vertrieben und können auch von Kunden und Partnern individuell angepasst werden. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 2.200 Mitarbeiter. www.psi.de

13.05.2022 MEZ/MESZ DGAP-Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de