Die Kultband Crime & The City Solution tritt im Krefelder Schlachthof auf

Posted on
Die Kultband Crime & The City Solution tritt im Krefelder Schlachthof auf

Auftritt im Schlachthof
:
Crime & The City Solution findet in Krefeld statt

Die Kultband aus Wim Wenders Film „Himmel über der Wüste“ tritt am Freitag, 10. Juni, auf dem Schlachthof auf. Damit ist den Veranstaltern ein Coup gelungen.

Endzeitstimmung im Musikclub. Das Setting ist so düster wie die Stimme des Sängers, der sich windet und einen mystischen Abgesang in die Menge trägt: Simon Bonney und Crime & The City Solution sind auf dem Höhepunkt ihrer Popularität. 1987 hatten sie mit ihrem Song „Six Bells Chime“ einen Live-Auftritt bei Wim Wenders „Himmel über Berlin“. Der Film wurde mit unzähligen internationalen Preisen ausgezeichnet und trägt das Label „Kult“. Das Label fällt auch auf die Band, die immer wieder den Sound für Wenders’ Filme geliefert hat.

Am Freitag, 10. Juni, wird Crime & The City Solution im Schlachthof präsentiert. Ein Glas. Zwischen den Stationen Kopenhagen, Oslo, Stockholm, Hamburg, Mailand, Wien, Budapest, London… steht Krefeld auf dem Programm seiner Europa-Tournee. „Was für ein Glück für unsere Stadt, dass es genau an diesem Freitag eine Lücke im Tourplan gab. Ich freue mich sehr, dass ich die Band für das Konzert in den Schlachthof bringen konnte“, sagt Philip Lethen von Construction Set, der Band aus Krefeld, die als Support dabei sein wird.

Es ist eine Art musikalische Renaissance, die die Band auf ihrer Sommertournee feiert. Simon Bonney gründete die erste Version 1979 im Alter von 16 Jahren in Sydney. Nach ein paar Monaten – und ohne ein Album veröffentlicht zu haben – löste sich die Band auf. Bonney ging nach London, wo er Mitte der 80er Jahre eine neue Band mit demselben Namen gründete, zu der auch Ex-“Birthday Party”-Musiker gehörten. Die Band zog nach Berlin und war einer der wichtigsten Treiber der Art-Punk-Bewegung und bestimmte in einer Reihe mit Nick Cave & The Bad Seeds den Soundtrack zu „Himmel über Berlin“.

Bonney, immer noch ein rastloser Reisender, wanderte in die Vereinigten Staaten aus, wo er vor zehn Jahren eine Neuauflage von Crime & The City Solution gründete, zu der auch David Eugene Edwards (Wovenhand, 16 Horsepower) und Alexander Hacke (Einfallende Neubauten) gehörten. Und wieder herrschte Stille um die Band. Jetzt ist die Phoenix wieder flugbereit mit großer Rundfahrt. Bronwyn Adams (Violine, Gesang, Loops), Georgio Valentino (Gitarre und Synthesizer aus Florida), Donald Baldie (Klavier), Baron Anastis (Bass) und Chris Hughes (Schlagzeug) gruppieren sich um Sänger Simon Bonney.

Freitag, 10. Juni, Schlachthof, Dießemer Straße, Einlass ab 19:00 Uhr, Eintritt kostet im VVK 23,00 Euro zzgl. MwSt., an der Abendkasse 28,00 Euro
www.schlachthof-krefeld.de/ticket-shop/