Finale ESC: „Countdown für Turin“ und „Aftershow“ in der Live-Übertragung

Posted on
Finale ESC: „Countdown für Turin“ und „Aftershow“ in der Live-Übertragung

Stand: 11.05.2022 11:00 Uhr

Michelle, Max Giesinger, Namika, Johnny Logan und Thomas Hermanns sind die Gaststars bei „ESC – Countdown für Turin“ und bei „ESC – Aftershow“ am Finalabend des Eurovision Song Contest 2022.

Jetzt ist das All-Star-Team komplett: Namika ist auch Teil des Rahmenprogramms für das ESC-Finale. Gemeinsam mit Michelle, Thomas Hermanns, Max Giesinger und Johnny Logan sowie Moderatorin Barbara Schöneberger bereitet er sich am 14. Mai live aus einem NDR-Studio in Hamburg auf das große Finale des Turiner Wettbewerbs vor. Die Show beginnt um 20.15 Uhr und ist live im ehemaligen, im ONE, im ARD-Medienzentrum und in der Live-Übertragung auf eurovision.de zu sehen. Barbara Schöneberger gibt auch die Punkte der deutschen Jury im Finale bekannt. Nach dem Ende, ab 0:50, lassen alle gemeinsam den ESC-Abend ausklingen.
In beiden Programmen Malik Harris wird an Bord sein. Der deutsche Vertreter beim diesjährigen ESC berichtet live aus Turin, wie er sich beim größten Musikwettbewerb der Welt schlägt.

Michelle: Präsidentin der Jury mit ESC-Erfahrung

Michelle vertrat Deutschland beim Großen Preis 2001 und belegte den achten Platz © dpa Foto: Ulrich Perrey

Seit 30 Jahren erfolgreich im Musikgeschäft: Michelle.

Schlager-Pop-Ikone Michelle, die Präsidentin der Jury, ist eine der beliebtesten deutschen Künstlerinnen. Sie weiß, was es heißt, auf der großen internationalen Bühne vor mehr als 200 Millionen Zuschauern zu stehen: Mit dem Song „Wer Liebe Leben“ gewann sie 2001 den achten Platz im Finale des Eurovision Song Contest. In diesem Jahr feiert Michelle ihren 30 Bühnenjubiläum.

Namika: Schlagerstar mit ESC-Tradition

Namika singt bei der ESC-Party auf der Reeperbahn.  © NDR Foto: Uwe Ernst

Namika war 2016 Mitglied der deutschen ESC-Jury in Schweden.

Sängerin Namika landete 2015 mit ihrem ersten großen Hit „Lieblingsmensch“ auf Platz eins der deutschen Single-Charts. Seitdem gehört Namika zu den erfolgreichsten deutschen Popstars. Mit seiner neuen Single „Globus“ beschreibt er die Sehnsucht, während der Pandemie einfach alles hinter sich zu lassen und seinen Koffer zu packen. Namika war Mitglied der deutschen Jury beim ESC 2016 in Stockholm. „Namika und der ESC haben eine lange Tradition. Ob als Jurymitglied oder bei einem Live-Auftritt, wann immer es neue Musik von mir gab, durfte ich zu Gast sein. Es ist immer wieder schön dabei zu sein großartiges und wichtiges Musikereignis.” Ich freue mich darauf, all die bekannten Gesichter zu sehen, die ich lange nicht gesehen habe.”

Max Giesinger: ESC-naher Singer/Songwriter

Barbara Schöneberger und Max Giesinger bei der ESC-Party auf der Reeperbahn.  © NDR Foto: Uwe Ernst

2018 war Max Giesinger bereits dabei, als Mitglied der deutschen Jury.

Max Giesinger war bereits mit 13 Jahren Mitglied einer Band und hat seitdem wahres musikalisches Talent und Durchhaltevermögen bewiesen. Er produzierte sein erstes Album durch Crowdfunding und ist heute einer der erfolgreichsten Musiker Deutschlands. 2018 war er neben Mary Roos, Mike Singer, Lotte und Sascha Stadler Mitglied. Deutsche Jury der CES in Lissabon. In „ESC – Countdown für Turin“ erinnert der Singer-Songwriter an einige der besten deutschen Songs vom ESC, die er exklusiv in der Show performen wird. Außerdem präsentiert er den Song „Taxi“ aus seinem neuen Album als Fernsehpremiere.

Thomas Hermanns: eingefleischter ESC-Kenner

Moderator und Animator Thomas Hermanns © picture alliance/Geisler-Fotopress/Christoph Hardt Foto: Christoph Hardt

Thomas Hermanns ist seit Jahren bekennender ESC-Fan.

Thomas Hermanns weiß (fast) alles über das größte Musikspektakel der Welt und ist dem Eurovision Song Contest seit Jahren verbunden. Der Entertainer, Moderator und Musikexperte moderierte viele Jahre die Vorrunde des deutschen ESC. Gemeinsam mit ihm wird Barbara Schöneberger an die großen Hymnen, die ungewöhnlichsten Kostüme, die emotionalsten und überraschendsten Momente des Eurovision Song Contest erinnern. In einer unterhaltsamen Gesprächsrunde glänzt er natürlich mit seinem umfangreichen Fachwissen.

Johnny Logan: Legendärer ESC-Sieger

Johnny Logan tritt 2021 auf © picture alliance/dpa |  Tom Weller Foto: Tom Weller

Johnny Logan ist der einzige Teilnehmer, der den ESC bisher zweimal gewonnen hat.

Wenn es eine ESC-Legende gibt, dann ihn: Johnny Logan. Der irische Sänger gewann 1980 mit seinem Song „What’s Another Year“ erstmals den Eurovision Song Contest in Den Haag. 1987 trat er in Brüssel erneut mit “Hold Me Now” an und gewann erneut. Niemand vor oder nach Johnny Logan hat das getan. Doch damit nicht genug: 1992 gewann er in Malmö den ESC als Komponist und Texter des von Linda Martin gesungenen Songs „Why me?“ für Irland. Seine Songs hatten einen unverkennbaren Einfluss auf den größten Song Contest der Welt. Bei „ESC – Countdown für Turin“ präsentiert Logan seine drei legendären Siegersongs in einem Medley.

Alle Programme zum finalen ESC 2022
Datum (und Uhrzeit Kanal Übertragung
Samstag 14. Mai
00:30 – 1:00 Uhr NDR-Fernsehen “Malik im ESC-Fieber” | Dokumentarfilm von der Vorrunde bis zum Finale
18:45 – 19:30 EIN Spektakulär & Selten – Das Beste vom Eurovision Song Contest
19:00 – 19:45 live eurovision.de Aufwärmen mit Alina und Stefan
19:30 – 20:15 EIN Geheime Hits: Deutsche Lieder beim Eurovision Song Contest
19:45 – 20:15 eurovision.de “Malik im ESC-Fieber” | Dokumentarfilm von der Vorrunde bis zum Finale
20:15 live eurovision.de, Das Erste, ONE, ARD Mediathek “Countdown bis Turin” | Moderation: Barbara Schöneberger
21 – 00.45 live eurovision.de, Das Erste, ONE, ARD Mediathek, Deutsche Welle ESC-Ende
Sonntag 15. Mai
00:50 live eurovision.de, Das Erste, ONE, ARD Mediathek “ESC – Nach der Show” | Moderation: Barbara Schöneberger
09.40 – 13.40 EIN letzte CES | Wiederholung
12:00 – 13:00 live eurovision.de Sekt oder Mineralwasser? | ESC Frühstücksfernsehen mit Alina und Stefan

Dieses Thema im Programm:

Die erste | Eurovisions-Songcontest | 14.05.2022 | 21:00