Gaming Weekend: In der Autostadt Wolfsburg dreht sich alles um Esports

Posted on
Gaming Weekend: In der Autostadt Wolfsburg dreht sich alles um Esports

Autostadt Wolfsburg

Gaming Weekend: In der Autostadt Wolfsburg dreht sich alles um Esports

Aktualisiert: 08.05.2022 08:18

| Lesezeit: 4 Minuten




Besucher können ihr Fahrkönnen im Sim-Mobility-Simulator in der Autostadt Wolfsburg testen.

Besucher können ihr Fahrkönnen im Sim-Mobility-Simulator in der Autostadt Wolfsburg testen.

Foto: Anja Weber/Autostadt

Wolfsburg.
Profigespräche, Spieleabende, Turniere: Mitte Mai steht die Autostadt in Wolfsburg ganz im Zeichen des virtuellen Sports. Das erwartet die Besucher.

Das Wochenende vom 13. bis 15. Mai in der Autostadt in Wolfsburg steht ganz im Zeichen der virtueller Sport. Das „Autostadt E-motion – Gaming Weekend“ startet am Freitag im Panoramakino mit Talks zum Thema „Spielen“. Samstag wird da sein Spielnacht inklusive Rocket-League-Turnier – Beginn ist um 18.30 Uhr. Die „Spieler“ können auch selbst aktiv werden.

Am Sonntag für die Gaming Finals, die Turniermeister gespielt. Eintritt für die Spiel spricht und Game Night ist kostenlos. Die Game Finals können mit einer gültigen Tages- oder Jahreskarte besucht werden (Teilnehmer der Finals haben freien Eintritt).

Gaming- und Esports-Profis beim Stammtisch in der Autostadt

Ab dem Wochenende am Freitag, 13. Mai, Spiele u Esports-Profis Einblicke in Ihre Branche in drei Gesprächsrunden. Spielfans sowie alle Interessierten ab 18 Uhr live im Panoramakino oder bequem von zu Hause aus dabei sein können Live-Übertragung unter www.autostadt.de/e-motion.

Diskussionsrunde 1 „Gaming – News Stories“: Der 30-minütige Talk beschäftigt sich mit den neusten Trends und Inhalten im Esports. Die Multiplikatoren berichten über Ihren Alltag, Business-Esports und die beliebtesten Spiele. Teilnehmer: Stefan Wenz (Epic), Influencer, und Dorian Gorr (Veritas), Esports-Profi.

Diskussionsrunde 2 „Games around the world, education“: Gibt es nicht auch eine gezielte Wissensvermittlung durch elektronische Spiele? Das spielerische Erlernen bestimmter Fähigkeiten ist Thema der zweiten Gesprächsrunde. Teilnehmer: Serkan (Serious Games) und Olafkatzer (Leiter Autostadt Learnlab).

Diskussionsrunde 3 „[email protected]“: In der abschließenden 40-minütigen Diskussionsrunde dreht sich alles um das Geschäft dahinter elektronischer Sport verbirgt sich. Denn beim E-Gaming geht es nicht nur ums „Spielen“, sondern auch um große Preisgelder, Turniere und internationale Vergleiche. Teilnehmer: Referenten der Marken Porsche, Volkswagen und des Vfl Wolfsburg.

Am Samstag findet im Group Forum eine Game Night statt

Am Samstag, 14. Mai, ab 18.30 Uhr, Fans des Spiels “Raketenliga„Spielen Sie in einem Turnier gegeneinander. In der Gruppenphase spielen Zweierteams im „Best of Competitive Mode“ gegeneinander. Neben Offline-Wettbewerb In der Autostadt gibt es ein weiteres Online-Turnier mit KO-System: Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an [email protected] Sofern noch Plätze frei sind, können Kurzentschlossene spontan teilnehmen; Beide Turniere sind auf jeweils 48 Teams (96 Teilnehmer) begrenzt.

Gleichzeitig sind Spielbegeisterte eingeladen, ihre Fahrkünste unter Beweis zu stellen, sei es beim Spiel „Mario Kart“, im Themenkino auf einer XXL-Leinwand oder im Rennsimulatoren Porsche und Sim Mobility. Für die Teilnahme ist ein Mindestalter von 16 Jahren erforderlich. Auch jüngere Spieler ab 14 Jahren sind in Begleitung eines Erziehungsberechtigten willkommen.

Lesen Sie auch:

„Großes Finale“ am Sonntag in der Autostadt

Die Sieger des Turniers werden am Sonntag, 15. Mai von 15:00 bis 18:00 Uhr im „Grand Final“ ermittelt. Der Live-Kommentar des Turniers kann auf der LED-Wand des Panoramakinos vor Ort sowie per Live-Streaming unter www.autostadt.de/e-motion verfolgt werden. Die Siegerteams des Online-Turniers treten in der Autostadt gegen die besten Teams des Turniers an. Die Gewinner können sich auf Preise freuen, darunter einen Gutschein für einen exklusiven Sim. Rennnacht bei Sim Mobility zu gewinnen. Mit bis zu elf Freunden kannst du hier Rennen fahren, wie du willst.

Die Autostadt kann täglich mit einer gültigen Tages- oder Jahreskarte besucht werden. Alle Besucher werden gebeten, die allgemeinen Hygieneregeln und Verhaltensregeln einzuhalten; Über die jeweiligen Regelungen können Sie sich vor Ihrem Besuch unter www.autostadt.de/aktuell informieren.

Fragen zum Artikel? Schreiben Sie uns eine E-Mail: [email protected]