gegen die Sonnenblumenölkrise | Nachrichten

Posted on
gegen die Sonnenblumenölkrise |  Nachrichten

„Neuformulierung zur Bekämpfung der Speiseölkrise erfordert fundierte Wissenschaft“, sagt Sagentia Innovation

Cambridge, England, 9. Juni 2022 /PRNewswire/ — Ein systematischer und wissenschaftlicher Ansatz ist erforderlich, um die komplexen Verarbeitungsherausforderungen der Lebensmittelumformulierung als Reaktion auf die derzeitige Knappheit an Sonnenblumenöl anzugehen.

Der Sonnenblumenölkrise entgegenwirken

Dazu beraten die Spezialisten für Biophysik, Biochemie und Lebensmitteltechnologie des F&E-Beratungsunternehmens Sagentia Innovation. Aufgrund der einzigartigen funktionellen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften von Sonnenblumenöl ist es nicht immer einfach, auf eine geeignete Alternative umzusteigen.

Sonnenblumenöl besteht hauptsächlich aus mehrfach ungesättigter Linolsäure und einfach ungesättigter Ölsäure. Der Gehalt dieser ungesättigten Fettsäuren kann durch sorgfältigen Anbau und Verarbeitung nach der Ernte kontrolliert werden. Sonnenblumenöl hat auch ein neutrales Geschmacksprofil, einen hohen Gehalt an Vitamin E und einen hohen Rauchpunkt. Diese Eigenschaften, zusammen mit seinen relativ niedrigen Kosten und der Rolle, die es bei Eigenschaften wie der Haltbarkeit spielt, erklären seine breite Verwendung als Inhaltsstoff.

Sagentia Innovation hat einen Leitfaden veröffentlicht, wie Lebensmittelhersteller diese Herausforderung der Neuformulierung angehen und Marktstörungen vermeiden können. Neben den Vorteilen einer strukturierten und methodischen Vorgehensweise werden auch die wichtigsten Informationen zu Rauchpunkt, Gesundheit und Geschmackseigenschaften von 20 Sonnenblumenöl-Alternativen präsentiert. Maria SpinettaFood and Beverage Industry Manager bei Sagentia Innovation, sagt, dass diese drei Eigenschaften im Voraus bewertet werden müssen, wenn Ersatzöle in Betracht gezogen werden.

„Es ist wichtig, die wissenschaftlichen Eigenschaften von Sonnenblumenöl und seine Wirkungsweise in Lebensmittelmatrizen zu verstehen”, erklärt Spinetta. „Wenn Sie Alternativen in Betracht ziehen, müssen Sie berücksichtigen, wie sie sich auf das betreffende Produkt auswirken. In Backwaren beispielsweise haben Öle einen größeren Einfluss auf sensorische Eigenschaften wie Textur und Mundgefühl, während sie in verpackten Snacks eine größere Rolle bei Haltbarkeit, Stabilität und Geschmack spielen. Verlust des Nährwerts. Allergenität ist ein weiterer wichtiger Aspekt.”

Der Wechsel zu einem anderen Öl kann nicht nur die ernährungsphysiologischen und sensorischen Eigenschaften von Lebensmitteln beeinträchtigen, sondern auch die Lieferkette beeinträchtigen. Dies kann die Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit der Einheiten beeinträchtigen. In einigen Fällen müssen Hersteller andere Inhaltsstoffe wie Hydrokolloide oder neue Verarbeitungstechnologien untersuchen, die Backen oder Frittieren ersetzen.

„Die Reformulierung von Lebensmitteln wirft immer eine Reihe technischer Überlegungen in Bezug auf Verarbeitung, sensorische Eigenschaften und Nährwert auf“, erklärt Spinetta. Lösungen für die Verknappung von Sonnenblumenöl zu finden, erfordert fundierte wissenschaftliche Kenntnisse gepaart mit dem Verständnis des gesamten Ökosystems der Lebensmittelindustrie.

Der Leitfaden von Sagentia Innovation zur Bewältigung der Speiseölkrise ist hier verfügbar: https://www.sagentiainnovation.com/insights/cooking-oil-crisis/

Für weitere Informationen oder Bilder wenden Sie sich bitte an Maria Hamblyn+44 (0) 7748 848 768, [email protected]

Über Sagentia Innovation

Sagentia Innovation bietet unabhängige Beratung und hochmoderne Produktentwicklungsdienste mit Schwerpunkt auf Wissenschafts- und Technologieinitiativen. Sagentia Innovation arbeitet mit einer Vielzahl von Unternehmen in den Bereichen Medizin, Industrie, Chemie und Energie, Lebensmittel und Getränke sowie Konsumgüter zusammen, von einigen der weltweit führenden und bekanntesten Marken bis hin zu neu auf den Markt kommenden Start-ups. Es ist Teil der Science Group (AIM:SAG), die über mehr als zehn Niederlassungen weltweit, zwei spezielle F&E-Innovationszentren in Großbritannien und mehr als 400 Mitarbeiter verfügt. Weitere Unternehmen der Science Group sind Leatherhead Food Research, TSG Consulting und Frontier Smart Technologies.

www.sagentiainnovation.com

Foto: https://sunnybrookgolfandbowl.com/wp-content/uploads/2022/06/Sagentia_Innovation.jpg