Goldpreis und Ölpreis: Goldpreis: Seitwärtstrend setzt sich bei 1.850 $ fort | Nachrichten

Posted on

von JRG Bernhard

Mit Spannung werden bereits die US-Inflationsdaten für den Monat Mai erwartet. Diese sollen am Freitag veröffentlicht werden. Laut einer von Trading Economics veröffentlichten Umfrage unter Analysten soll die Inflationsrate jenseits des Atlantiks im Vergleich zum Vormonat unverändert geblieben sein und wieder bei 8,3 Prozent jährlich liegen. Die große Frage ist nun: Haben wir den Anstieg der Währungsabwertung gesehen? Wenn dies der Fall ist, könnte das Interesse an Gold sinken, was seinen Preis beeinflussen sollte. Übrigens: Die aktuellen Daten zur russischen Inflation werden um 18 Uhr erwartet. Nach Analystenschätzungen dürfte es im Mai zu einer leichten Abschwächung von 17,8 auf 17,3 Prozent gekommen sein.

Am Mittwochmorgen wurde der Goldpreis mit stabilen Notierungen präsentiert. Bis 7:25 Uhr ET fielen die meistgehandelten Gold-Futures (August) um 1,80 auf 1.850,30 $ je Feinunze.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA

Werbung

l, Gold, handeln Sie alle Rohstoffe mit Hebelwirkung (bis zu 30) (ab nur 100)

Profitieren Sie von Schwankungen bei Öl-, Gold- und anderen Rohstoffpreisen mit attraktivem Hebel und kleinen Spreads! Mit nur 100 Euro können Sie mit dem Handel beginnen und Hebel nutzen, z. B. von der Wirkung des Kapitals von 3.000 Euro profitieren.

Plus500: Hinweise beachten5 zu dieser Anzeige.

Rohl: nahe Dreimonatshoch

Obwohl der am Dienstagabend veröffentlichte Bericht des American Petroleum Institute einen unerwarteten Lagerbestandsverlust von 1,85 Millionen Barrel zeigte, tendierte der Ölpreis leicht nach oben, knapp unter sein am Dienstag markiertes Dreimonatshoch. Einen neuen Schub könnte der fossile Energieträger am Nachmittag erfahren, wenn die US Energy Information Administration (16:30 Uhr) ihren Wochenbericht zur Entwicklung der Speicherreserven und Förderzahlen veröffentlicht. Laut einer von Trading Economics veröffentlichten Umfrage unter Analysten sind die Ölvorräte um 1,92 Millionen Barrel gefallen und die Benzin- und Destillatvorräte (Heizöl und Diesel) um mehr als eine Million Barrel gestiegen.

Der Ölpreis war am Mittwochmorgen höher. Gegen 7:25 Uhr ET waren die nachdatierten WTI-Futures um 0,74 auf 120,15 $ gestiegen, während sein Brent-Pendant um 0,61 auf 121,18 $ gestiegen war.

Redaktion finance.net

Weitere Nachrichten zum Goldpreis

Bildquellen: elen_studio / Shutterstock.com, Juri / Shutterstock.com