Gute Nachricht des Tages: Das Osnabrücker Unternehmen KiKxxl sponsert eine Fußgängerbrücke bei Ochiso in Ghana

Posted on
Gute Nachricht des Tages: Das Osnabrücker Unternehmen KiKxxl sponsert eine Fußgängerbrücke bei Ochiso in Ghana

Mehr als 2.000 Menschen werden von der neuen Fußgängerbrücke profitieren. / Foto: Kikxxl

micho Jeden Tag passieren viele schlechte Dinge, aber auch viele gute Dinge. Leider erreichen gute Nachrichten selten die Presse. Das soll sich jetzt ändern, denn die HASEPOST meldet möglichst täglich mindestens eine „gute Nachricht“ aus der Region und der ganzen Welt.

Der vom Osnabrücker Kommunikationsdienstleister KiKxxl geförderte Bau einer Fußgängerbrücke bei Ochiso in Ghana ist nun offiziell abgeschlossen. Damit können die Bewohner der Region den rund 40 Meter breiten Ochiso-Fluss nun sicher überqueren.

„Die Brücke ist für die Region von entscheidender Bedeutung und verbindet jetzt die Stadt Odumkrom mit der Hauptgemeinde der Stadt Ochiso. Es erleichtert den Zugang zu Büros, Schulen, Kliniken und Märkten“, sagt er Bettina Landgraf, CEO und erster Präsident des Vereins Madamfo Ghana. Bevor die Brücke fertiggestellt war, mussten die Bewohner den Fluss in Kanus überqueren. Aufgrund der starken Strömung und der unsicheren Boote war dies jedoch oft gefährlich. “Beim Versuch, den Fluss zu überqueren, starben regelmäßig sowohl Erwachsene als auch Kinder.” Besonders in der Regenzeit gingen viele Kinder nicht zur Schule.

Mehr als 2.000 Menschen werden von der Brücke profitieren

Mit der neuen Fußgängerbrücke hat sich das nun geändert. Die Brücke wurde in einer Zeremonie eingeweiht, an der der Ältestenrat des Dorfes Odumkrom sowie Vertreter der Regionalregierung und der am Bau Beteiligten teilnahmen. Die Stahlbrücke hat eine Gesamtlänge von etwa 60 Metern und eine Breite von 1,60 Metern. So können die Bewohner der Region den rund 40 Meter breiten Ochiso-Fluss sicher überqueren. „Insgesamt werden mehr als 2.000 Menschen vom Bau der Fußgängerbrücke profitieren, darunter alle Einwohner von Odumkrom und Umgebung. Vor allem aber profitieren die Kinder und Jugendlichen, die nun die Möglichkeit haben, die umliegenden Schulen zu besuchen“, so Landgrafe.

Die Brücke ist für die Region von entscheidender Bedeutung und verbindet die Stadt Odumkrom mit der Hauptgemeinde der Stadt Ochiso.
Die Brücke ist für die Region von entscheidender Bedeutung und verbindet die Stadt Odumkrom mit der Hauptgemeinde der Stadt Ochiso. / Foto: KiKxxl

Mehr als 50.000 Euro des 62.000 Euro teuren Bauvorhabens wurden von der Firma KiKxxl aus Osnabrück beigesteuert. Seit 2011 hat der Osnabrücker Telekommunikationsdienstleister rund 180.000 Euro für soziale Projekte an Madamfo Ghana gespendet. „Uns war wichtig, dass die Hilfe auch dort ankommt, wo sie gebraucht wird, vor allem bei den Schwächsten der Gesellschaft, also den Kindern“, beschreibt der Leiter von KiKxxl. Andreas Kremer das Engagement Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter.