Informationen Formel E 2022 Berlin: TV, Liveübertragung, Teilnehmer, Zeitplan

Posted on
Informationen Formel E 2022 Berlin: TV, Liveübertragung, Teilnehmer, Zeitplan

(Motorsport-Total.com) – Zur Feier der Rennen sieben und acht der laufenden Saison 2022 findet am Wochenende die Formel-E-Weltmeisterschaft in Deutschland auf dem Flughafen Tempelhof statt (Live-Übertragung!). Befahren werden zwei unterschiedliche Streckenlayouts, denn der 2,355 Kilometer lange Flugplatzrundkurs mit seinen zehn Kurven wird am Samstag gegen den Uhrzeigersinn und am Sonntag im Uhrzeigersinn gefahren.

Start der Formel E 2021 in Berlin-Tempelhof

Am Flughafen Tempelhof fahren Fahrzeuge im und gegen den Uhrzeigersinn

Zoomen

Mercedes-Pilot Stoffel Vandoorne kommt nach seinem Sieg beim letzten Monaco E-Prix als Tabellenführer nach Berlin. Die Top 4 der aktuellen Formel-E-Wertung 2022 sind nur noch zehn Punkte entfernt.

Zeitplan der Formel E 2022 Berlin (in MESZ)

Samstag 14. Mai
07:15 – 07:45: 1. Freies Training
09:00 – 09:30: 2. Freies Training
10:40 – 12:00: Klassifizierung 1
15:00 Uhr: Rennen 1

Sonntag 15. Mai
07:15 – 07:45: 3. Freies Training
09:00 – 09:30: 4. Freies Training
10:40 – 11:55: Klassifizierung 2
15:00 Uhr: Rennen 2

TV-Programme und Live-Übertragung Formel E 2022 Berlin (in MESZ)

Samstag 14. Mai
7:10 Uhr: 1. Freies Training bei ran.de
08:55 Uhr: 2. Freies Training bei ran.de
10:30 Uhr: Platz 1 bei ran.de, ProSieben Maxx
14:30 Uhr: Rennen 1 bei ran.de, ProSieben, Eurosport 2 (Rennstart: 15:00 Uhr)

Sonntag 15. Mai
7:10 Uhr: 1. Freies Training bei ran.de
08:55 Uhr: 2. Freies Training bei ran.de
10:30 Uhr: Qualifying 2 auf ran.de
14:30 Uhr: Rennen 2 bei ran.de, ProSieben, Eurosport 2 (Rennstart: 15:00 Uhr)

Im kostenlosen Formel-E-Livestream auf ran.de werden alle Sessions (Trainings, Qualifyings, Rennen) der Formel-E-Saison 2022 live und in voller Länge übertragen.

EIN Zeit leben ist für alle Sessions kostenlos auf der offiziellen Formel-E-Website verfügbar.

In Deutschland haben der Free-TV-Sender ProSieben und der Pay-TV-Sender Eurosport 2 die Rechte an der Formel E im Fernsehen erworben. Die Rennen werden live und in voller Länge auf ProSieben und Eurosport 2 mit deutschem Kommentar übertragen.

Formel E 2022: 22 Fahrer aus elf Teams treten an

Elf Teams mit jeweils zwei Autos sind eingeschrieben für die Formel-E-Weltmeisterschaft 2022. Alle 22 Autos und ihre Fahrer sind in unserer Fotostrecke zu sehen.


Fotogalerie: Observers Guide: Alle Autos und Fahrer der Formel-E-Weltmeisterschaft 2022

Vier der sechs bisherigen Formel-E-Champions sind im Fahrerfeld: Nyck de Vries (Meister 2021) fährt für Mercedes, Antonio Félix da Costa (Meister 2019/20) und Jean-Eric Vergne (Champions 2018/19 und 2017/18) treten beide für DS-Techeetah an. Lukas von Grassi (Meister 2016/17) geht nach Venturi. Sebastian Bümi (Champion 2015/16) fährt für Nissan e.dams. Aus der Gruppe der bisherigen Formel-E-Meister ist nur noch Nelson Piquet Jun. (Meister 2014/15) nicht im aktuellen Starterfeld vertreten.

Flughafen Tempelhof Fakten

Streckentyp: Flugplatz Kurs
Anzahl Kurven: 10
Streckenlänge: 2.355 Kilometer
Aufgenommenes Audio: Jean-Eric Vergne in 1:06,107 Minuten (2020)

Alle bisherigen Formel-E-Sieger in Berlin (nur Tempelhof)

2021: Lucas di Grassi (Audi) / Norman Nato (Venturi)
2019/20: Antonio Felix da Costa (DS Techeetah) / Antonio Felix da Costa (DS Techeetah) / Maximilian Günther (BMW Andretti) / Jean-Eric Vergne (DS Techeetah) / Oliver Rowland (Nissan.e-dams) / Stoffel Vandoorne (Mercedes)
2018/19: Lucas de Grassi (Audi)
2017/18: Daniel Abt (Audi)
2016/17: Felix Rosenqvist (Mahindra) / Sebastien Buemi (Renault-e.dams)
2014/15: Jerome D’Ambrosio (Drache)