Metaverse: User binden: Die Sportindustrie könnte User langfristig an das Metaverse binden | Nachrichten

Posted on

• Sport kann Nutzer langfristig an das Metaverse binden

• Die Sport- und Kryptowährungsindustrie sind bereits gemeinsam erfolgreich

• Decentraland: „Sport wird in den nächsten sechs Monaten eine wichtige Rolle spielen“

Sport wird in naher Zukunft eine große Rolle im Metaverse spielen.

Verschiedene Branchen tun sich schwer, ihre Nutzer langfristig an das Metaverse zu binden. Die eSports-Branche könnte jedoch den größten Erfolg verzeichnen, da sie leidenschaftliche Fans, Fantasie und ikonische Teams vereint, wie CoinDesk erklärt. Auch die erfolgreichen Metaverse-Initiativen einiger Sportteams und -organisationen in der Vergangenheit zeigen, dass dieser Bereich sehr vielversprechend ist. Diese Meinung teilt auch Sam Hamilton, Creative Director der Decentraland Foundation. Er sagt gegenüber CoinDesk, dass er glaubt, dass die Beteiligung der Esportindustrie am Metaverse gerade erst beginnt.

Werbung

Volatile Marktphasen als Trading-Chance nutzen – jetzt Kryptowährungen direkt mit Hebel handeln.

Handel jetzt

Plus500: Hinweise beachten5 zu dieser Anzeige.

Sport- und Kryptoindustrie

Verschiedene Projekte zeigen, dass Sportwelten und Kryptowährungen durchaus vereinbar sind. Beispielsweise enthüllte die NFT SportsIcon-Plattform im März Pläne für ein sportbezogenes Metaverse. Diese soll erstmals die größten Stars, Marken und Sportvereine an einem Ort zusammenbringen. Und die FIFA, der Weltfußballverband, hat das Blockchain-Technologieunternehmen Algorand vor der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar, die im November beginnt, als offiziellen Blockchain-Partner verpflichtet. Nicht zu vergessen die verschiedenen NFTs, die geprägt wurden und werden, um berühmte Athleten und ihre größten Errungenschaften zu ehren.

Dezentral

Auch Decentraland, dessen Metaverse auf der Ethereum-Blockchain basiert, arbeitet derzeit an der Entwicklung einer virtuellen Sportinfrastruktur. Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass die spanische Sportplattform StadioPlus NFT-Sportinhalte in Vegas City, einem der größten auf Unterhaltung ausgerichteten Bezirke in Decentraland, verwalten wird. Hamilton deutete gegenüber CoinDesk auch an, dass das Protokoll, das er bei der Überwachung unterstützt, seinen Anteil am Metaverse in den kommenden Monaten erheblich erhöhen wird. “Sport wird in den nächsten sechs Monaten eine große Rolle spielen”, sagte Hamilton. Auch der Generaldirektor von Decentraland, Agustín Ferreira, bekräftigt, dass der Sportteil den Nutzern attraktive und unterhaltsame Inhalte bietet. “Wir erstellen Inhalte und veranstalten Veranstaltungen, weil die Leute sie genießen. Sie sind eine Gelegenheit für uns, aufzubauen, uns auf die nächste Runde vorzubereiten und das Beste aus dem nächsten Bullenmarkt zu machen”, sagte Ferreira gegenüber CoinDesk.

E. Schmal / Herausgeber finanzen.net

Bildquellen: PopTika / Shutterstock.com