Netflix: 12 Filmtipps von GameStar-Redakteuren

Posted on
Netflix: 12 Filmtipps von GameStar-Redakteuren

netflix empfehlungen teaser 6179968

Netflix ist voll von Serien und Filmen. Den Überblick zu behalten oder gar einen zu bekommen, ist so gut wie unmöglich. Keine Sorge, Sie haben uns! Wenn wir nicht gerade durch interaktive Welten turnen, sitzen wir auf der Couch vor dem Fernseher und rennen mit unseren Zimmerpflanzen um die Wette, wer am schnellsten Staub aufsammelt.

Deshalb haben wir an dieser Stelle zwölf Filme von uns empfohlen, um Ihren nächsten Ruhetag zu bereichern. Wenn Sie so lange mit dem Anschauen warten können, denn die Filme sind wirklich gut, viel Spaß beim Abstauben, Entschuldigung, beim Anschauen!

Apropos Brille: Wem unsere geballte Liste an Kinoerlebnissen nicht ausreicht, dem folgen hier weitere Empfehlungen rund um Disney Plus:

11 Film- und Fernsehshow-Tipps von den GameStar-Redakteuren


42
8

DisneyPlus

11 Film- und Fernsehshow-Tipps von den GameStar-Redakteuren

GameStar-Redakteure empfehlen alle 12 Filme auf Netflix

die Achse

Geschlecht: Schrecken | Netflix-Veröffentlichung: 20. März 2020 | Dauer: 94 Minuten | Direktor: Galder Gaztelu-Urrutia | Schauspieler: Iván Massagué, Antonia San Juan und Zorion Eguileor

geraldine hohmann 6115774

Geraldine Hohmann: Kennst du das Gefühl, wenn Leute sagen „Oh, ich wünschte, ich hätte den Film XY nie gesehen und jetzt könnte ich ihn zum ersten Mal sehen“? Ich wünschte auch, ich hätte keine Erinnerungen mehr an The Well … aber ich konnte eine Notiz finden, die ich gemacht hatte, um mich zu warnen, diesen verdammten Film nicht anzusehen.

Aber da das Leben nicht so funktioniert, hier ist zumindest eine Warnung von mir für dich: Wenn du einen empfindlichen Magen oder einen empfindlichen Verstand hast, solltest du dir besser etwas anderes auf dieser Liste ansehen. Aber wenn Sie Lust auf menschliche Tiefen und herzerwärmendes, realistisches Blut haben, dann werden Sie auf Netflix nichts Besseres finden.

The Well stellt eine einfache Frage: Wenn Sie jeden Tag einen Tisch voller Lebensmittel in einen Brunnen schicken würden, der durch mehrere Stockwerke geht, in denen Menschen leben, was würde sonst noch fallen? Mit äußerst minimalen Mitteln und ohne viel Zeit zu verschwenden, wirst du zusammen mit den Charakteren in die Grube geworfen und siehst dich einer grausamen Realität gegenüber. Und fiktive grausame Realitäten klingen nach dem, was wir manchmal brauchen.

The Shaft: Netflix-Trailer zum spanischen Horror-Thriller



play icon.svg


1:58


The Shaft: Netflix-Trailer zum spanischen Horror-Thriller

Geschlecht: Aktionen | Netflix-Veröffentlichung: 24.04.2020 | Dauer: 116 Minuten | Direktor: Sam Hargrave | Schauspieler: Chris Hemsworth, David Harbour und Golshifteh Farahani

philipp elsner 6104823

Phil Elsner: Als bekennender Fan von John Wick, The Raid und ähnlich fantastisch choreografierten Martial-Arts-Actionfilmen war Extraction so etwas wie eine Offenbarung für mich. Denn während die Geschichte um den Black-Ops-Söldner Rake, der den Sohn eines mächtigen Syndikatsbosses in Bangladeschs kriminellem Unterweltnetzwerk retten soll, sicherlich keinen Oscar gewinnen wird, ist die Action mehr als nur etwas zum Anschauen .

Hemsworth zeigt sich als Rake von seiner besten Seite und vollführt spektakuläre Stunts und verrückte Sequenzen, die die meisten anderen Hollywood-Produktionen in den Schatten stellen. Geh zur Seite, Bruce Willis! Egal ob Schusswechsel, Verfolgungsjagd oder Nahkampf: Extraction hält immer den Rhythmus, kommt mit wenigen Schnitten aus und kombiniert tolle Kameraführung mit extrem brutaler und hochwertiger Choreographie.

Kein Wunder also, dass Extraction eine der erfolgreichsten Netflix-Produktionen überhaupt ist: Allein im ersten Monat nach Veröffentlichung erreichte der Film über 90 Millionen Haushalte! Die Fortsetzung Extraction 2 ist längst bestätigt und schickt Chris Hemsworth als Tyler Rake ins eisige Georgia. Gibt es ein neues Franchise am Horizont? Auf jeden Fall wäre John Wick in guter Gesellschaft!

Tyler Rake: Extraction – Offizieller Netflix-Trailer zum Action-Blockbuster



play icon.svg


3:02


Tyler Rake: Extraction – Offizieller Netflix-Trailer zum Action-Blockbuster

hinter der Kurve

Geschlecht: Dokumentarfilm | Netflix-Veröffentlichung: 15. November 2018 | Dauer: 95 Minuten | Direktor: daniel j clark | Schauspieler: Mark K. Sargent Patricia Steere

natalie schermann 6104828

Natalie Schermann: Als ich »Behind the Curve« zum ersten Mal sah, erwartete ich nur ein wenig Lachen. Denn der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte einer Flat-Earth-Gesellschaft, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, jahrhundertelange Wissenschaft und Forschung zu widerlegen und die Flachheit der Erde zu beweisen.

Allerdings erzählt Behind the Curve weniger von den abenteuerlichen Theorien der Flat Earthers, sondern von den Menschen dahinter. Statt eines lustigen Popcornfilms erwartete ich eine überraschend bewegende Geschichte über Menschen, die in ihren zugegebenermaßen äußerst absurden Überzeugungen Gleichgesinnte, Freunde und eine Art Familie gefunden haben, nachdem sie sich nie wirklich mit ihrem sozialen Umfeld verbinden konnten . . .

Behind the Curve ist eine der besten Dokumentationen, die ich je gesehen habe, und ich kann sie jedem wärmstens empfehlen, der einen Blick auf die Denkweise von Verschwörungstheoretikern werfen möchte. Und ich werde nicht lügen: Am Ende vergoss ich eine Träne, als sie versehentlich die Kurve der Erde testeten. oh

Hinter der Kurve: Dokumentarfilm-Trailer der Flat Earth Society



play icon.svg


1:24


Hinter der Kurve: Dokumentarfilm-Trailer der Flat Earth Society

Der Weg

Geschlecht: Polizeidrama | Netflix-Veröffentlichung: 11. Oktober 2019 | Dauer: 122 Minuten | Direktor: Vince Gilligan | Schauspieler: Aaron Paul Todd Alquist

Warnung: Der Text enthält geringfügige Spoiler für die Breaking Bad-Serie.

rémy bournizel 6153230

Remy Bournzel: Was wie ein Versuch erscheinen mag, weiterhin Geld mit der Breaking Bad IP zu verdienen, entpuppt sich als dramatisches Ende, das besonders Breaking Bad-Fans ansprechen wird. Denn am Ende der Serie gab es noch einige offene Geschichten, die nie abgeschlossen wurden.

Der Film setzt sechs Jahre nach den Ereignissen von Breaking Bad an und konzentriert sich auf die Rolle von Aaron Paul: Jesse Pinkman. Das Verhältnis zwischen ihm und Walter White verschlechterte sich gegen Ende immer weiter, bis Jesse schließlich eigene Wege ging. Dadurch fehlt dem Film der obligatorische Begleiter, der für die großartigen Dialoge sorgen könnte, die in Breaking Bad noch reichlich vorhanden waren, aber es ist äußerst interessant, sich nur auf Jesse und seine Tortur zu konzentrieren.

Außerdem tauchen einige Charaktere aus der Serie auf, die mehr als nur Fan-Leases sind. Jesses Flucht in ein normales Leben zu sehen, ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle, schafft es aber auch, Jesses Charakterbogen zu einem runden Ende zu bringen, das wir ihm damals in Breaking Bad gewünscht hätten.

„Breaking Bad: El Camino“-Trailer bringt Jesse Pinkman wieder mit alten Freunden zusammen



play icon.svg


2:06


„Breaking Bad: El Camino“-Trailer bringt Jesse Pinkman wieder mit alten Freunden zusammen

bis auf die Knochen

Geschlecht: Theater | Netflix-Veröffentlichung: 22. Januar 2017 | Dauer: 107 Minuten | Direktor: Martin Noxon | Schauspieler: Lily CollinsKeanu Reeves

steffi schlottag 6094704

Steffi Schlagtag: To The Bone war ein völlig zufälliger Fund, über den ich an einem dieser „What to Watch“-Abende gestolpert bin. Es geht um Ellen, die seit langem mit ihrer Magersucht und Depression zu kämpfen hat und nun mit ungewöhnlichen Methoden Hilfe bei einem Therapeuten sucht. Er zieht in eine chaotische WG mit anderen Essgestörten aus allen Gesellschaftsschichten, die sich vorsichtig anfreunden.

Für jemanden mit einem flüchtigen Verständnis des Themas war To The Bone ein faszinierender Einblick, zumal die Schauspielerin Lily Collins auch magersüchtig war und ihre Erfahrung in die Rolle der Ellen einbrachte. Doch der Film ist unter den Betroffenen nicht unumstritten, also nicht alles für bare Münze nehmen! Es geht in erster Linie um Geschichte, nicht um eine wissenschaftliche Aufarbeitung der komplexen Krankheit.

Ich war total gefesselt von den glaubwürdigen Charakteren und ihren lustigen, manchmal wirklich verstörenden Momenten zusammen. So sehr, dass ich wünschte, To The Bone wäre eine Serie gewesen! Der Film wäre ein fantastischer Start gewesen, aber hey, Netflix gibt und Netflix nimmt, wir wissen.

Bis auf die Knochen: Trailer zum Netflix-Drama mit Lily Collins und Keanu Reeves



play icon.svg


2:15


Bis auf die Knochen: Trailer zum Netflix-Drama mit Lily Collins und Keanu Reeves

Bestien ohne Nation

Geschlecht: Kriegsdrama | Netflix-Veröffentlichung: 3. September 2015 | Dauer: 137 Minuten | Direktor: Cary Joji Fukunaga | Schauspieler: Idris Elba, Abraham Attah

valentin aschenbrenner redakteursbild klein 6064567

Vali Aschenbrenner: Haben Sie Lust auf eine gute Zeit? Dann sollten Sie Beasts of no Nation definitiv nicht anschauen. Denn das Kriegsdrama von Regisseur Cary Joji Fukunaga (True Detective, James Bond: No Time To Die) fühlt sich im besten Fall wie ein Schlag in die Magengrube an.

Doch das ist angesichts der Handlung, in der Beasts of no Nation arbeitet, nicht wirklich verwunderlich: Im Zuge eines Bürgerkriegs in Westafrika stirbt die Familie des jungen Agu (Abraham Attah) und er selbst muss fliehen. Dabei wird Agu von einem rücksichtslosen Rebellenführer (Idris Elba) aufgegriffen, der ein Bataillon von Kindersoldaten durch das Land führt. Agu wird schnell mit den Gräueltaten des Krieges wie Plünderungen, Vergewaltigungen und Hinrichtungen konfrontiert, während er schneller erwachsen wird, als ihm lieb ist.

Nein, Beasts of no Nation macht keinen Spaß. Aber das soll der Film nicht sein. Andererseits wird Fukunagas Drama intensiver und erschreckend realistisch dargestellt. Zum Teil dank der fantastischen Leistung von Idris Elba (The Suicide Squad, Pacific Rim) und Abraham Attah (Spider-Man: Homecoming). Beasts of No Nation wird dich eine Weile nicht loslassen, sag nicht, ich hätte dich nicht gewarnt.

Beasts of no Nation: Deutscher Trailer zum Kriegsdrama auf Netflix



play icon.svg


1:37


Beasts of no Nation: Deutscher Trailer zum Kriegsdrama auf Netflix