Netflix bekommt neuen Film von „The Revenant“-Regisseur – Neuigkeiten – OutNow

Posted on
Netflix bekommt neuen Film von „The Revenant“-Regisseur – Neuigkeiten – OutNow

Alejandro González Iñárritu hat seit seinem Survival-Thriller mit Leonardo DiCaprio keinen Spielfilm mehr gedreht. Dieses Jahr kehrt er mit einem Film aus seiner Heimat Mexiko zurück.

pic
Alejandro González Iñárritu (rechts) mit Michael Keaton am Set von „Birdman“ ©Netflix

Netflix produziert seit Jahren jede Menge Filme, die Top-Oscar-Futter sind, aber für den ganz großen Gewinn hat es bisher nicht gereicht. Von der diesjährigen Top-Oscar-Auszeichnung für KODA, die in der Show des Konkurrenten Apple TV+ läuft, haben schon sehr wehgetan. Doch Netflix denkt nicht ans Aufgeben und hat einen lang ersehnten Film gekauft: Barde.

Dies ist die neueste Arbeit des vierfachen Oscar-Preisträgers Alejandro González Iñárritu, der unter anderem liebt Hunde, Babel, Vogel Mann Y der Wiedergeborene umgewandelt.

Nach dem Survival-Thriller, der Leonardo DiCaprio den lang erwarteten Oscar als Hauptdarsteller einbrachte, wandte sich Iñárritu anderen Dingen zu, darunter einem Virtual-Reality-Projekt namens Carne y Arena. Allerdings hat der Mexikaner seine Filmpause bereits beendet und dreht in seiner Heimat eine Komödie namens Barde umgewandelt.

Über die Handlung ist noch nichts bekannt, aber der Film soll eine philosophische Komödie über das moderne Mexiko werden. Für uns war der Streifen von Anfang dieses Jahres einer der vielversprechendsten Filme des Jahres 2022, die noch NICHT in den Schweizer Kinos erschienen sind.

Da besitzt nun Netflix die Rechte an Barde gekauft, wir sollten den Film dieses Jahr zumindest sehen. Auch die Filme, denen Netflix Oscar-Chancen ausrechnet, kommen für kurze Zeit in die Kinos. Es besteht also eine gute Chance, dass wir das Neueste von Iñárritu auch auf der großen Leinwand sehen werden.

Wann Netflix die Komödie ausstrahlen wird, ist noch nicht bekannt. Wir gehen aber davon aus, dass der Film seine Weltpremiere in Venedig hat und nach weiteren Stationen beim Festival (vielleicht auch in Zürich) im November oder Dezember in die Kinos kommt und dann einige Wochen später auf Netlix veröffentlicht wird.

badge

Chris Scheib [crs]

Chris arbeitet seit 2008 für OutNow und ist seit 2011 Chefredakteur. Seit er als Kind in einen Hexenkessel voller Videokassetten gefallen ist, interessiert er sich für alles Mögliche, bei den Filmfestspielen in Cannes und Toronto. deine Favoriten sein.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. Email
  4. Twitter
  5. Instagram
  6. Briefkasten
Auseinander ziehen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Quelle
Online-Imperium
Themen
Alejandro González Iñárritu Netflix