Neues von der Börse Stuttgart: Trends von Euwax | Nachrichten

Posted on

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) – Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anrufe bei Apple und NVIDIA sind bei Investoren beliebt

Trends im Handel

1. Apple-Call-Order (WKN MD12U6)

Derivate-Investoren in Euwax geben eine Order zum Kauf von Apple ein. Aufgrund von Kursverlusten in den letzten Wochen ist der Smartphone-Pionier gemessen an der Marktkapitalisierung nicht mehr das wertvollste Unternehmen der Welt. Der saudi-arabische Ölproduzent Aramco hat Apple von der Spitzenposition abgelöst. Die Apple-Aktie liegt mit 138,20 Euro knapp 0,3 % im Minus.

2. Aufrufreihenfolge in NVIDIA (WKN MA8D33)

Bei NVIDIA gibt es zwei Kauforders in den oberen Bereichen, die meistgehandelten Kauforders auf Basis von Preisermittlungen. Stuttgarter Derivate-Investoren kaufen die am häufigsten gehandelte Call-Option. Der Halbleiterkonzern legt seine Quartalszahlen am 25. Mai vor. NVIDIA-Aktien fielen um fast 1 % auf 156,30 EUR.

3. Nasdaq 100 Discount Sell Order (WKN UK0ZZB)

Wie gestern kaufen Derivate-Investoren in Stuttgart einen Discount-Optionsschein auf den Nasdaq 100. Der Nasdaq 100 verlor gestern mehr als 3%. Zudem meiden die Marktteilnehmer offenbar US-Hightech-Aktien.

Euwax Stimmungsindex

Das Euwax Sentiment war im Handel bisher sehr volatil mit einer Bandbreite von knapp 70 bis -30 Punkten. Als der DAX in Richtung 13.500 Punkte fiel, nahmen Derivate-Investoren es offenbar mutig hin.

Börse Stuttgart auf YouTube

Inflations- und Rezessionssorgen einerseits, Zinserhöhungen andererseits. In dieser gemischten Situation haben die US-Aktienmärkte einen Schlag abbekommen. Roland Hirschmüller von der Baader Bank verrät, ob er sich tatsächlich in einer Baisse befindet. Der Aktienexperte erklärt auch, wer in der Berichtssaison auffällt und wie sehr ihnen Chinas Null-Covid-Strategie Bauchschmerzen bereitet.

Sehen Sie sich das Video unter folgendem Link an: https://www.youtube.com/watch?v=8V5_5ImWf1g

Haftungsausschluss:

Dieser Marktbericht dient nur zu Informationszwecken. Die Boerse Stuttgart GmbH übernimmt keine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit. Insbesondere wird für die in diesem Marktbericht enthaltenen Angaben im Zusammenhang mit einer Wertpapieranlage keine Haftung übernommen. Die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

Quelle: Börse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist ausschließlich die Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Artikel stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Vermögensgegenständen dar.)