Prime Video App auf Android: So können Sie weiterhin Filme und Serien ausleihen und kaufen

Posted on
Prime Video App auf Android: So können Sie weiterhin Filme und Serien ausleihen und kaufen

AMAZON-TOP-VIDEO

Prime Video-Filme und -Serien können nicht mehr über die Android-App ausgeliehen oder gekauft werden. Netzwelt verrät, warum manche Nutzer damit zufrieden sind und wie man sich Inhalte in der App trotzdem ansehen kann.

statt Knöpfe "Verleihen" Y "Besorgen" Nur die Schaltfläche ist in der Prime Video-App auf Android zu finden "Wie kann ich das sehen?".

Anstelle der Schaltflächen „Ausleihen“ und „Kaufen“ ist die einzige Schaltfläche in der Prime Video-App auf Android „Wie kann ich das ansehen?“. (Quelle: © Netzwelt, Screenshot: Gabor Münkel)

  • Das Ausleihen und Kaufen von Inhalten ist über die Prime Video-App auf Android nicht mehr verfügbar.
  • Stattdessen können Sie die gewünschten Serien und Filme über den Webbrowser bezahlen.
  • Einmal ausgeliehen oder gekauft, können die Inhalte auch über die Android-App angesehen werden.

Wenn Sie Filme oder Serienepisoden auf Amazon Prime Video ansehen möchten, die nicht im Prime-Abonnement enthalten sind, können Sie viele Inhalte auch digital leihen oder kaufen. Allerdings merken immer mehr Android-Nutzer, dass diese Prozesse in ihrer Prime-App nicht mehr möglich sind.

Wenn Sie also bei Prime Video einen nicht inklusiven Titel auswählen, erhalten Sie anstelle der Schaltflächen „Ausleihen“ und „Kaufen“ nur ein hilfloses „Wie kann ich das ansehen?“. entfaltet. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, werden Sie darüber informiert, dass kein In-App-Kauf mehr möglich ist.

Prime Video: Filme im Browser kaufen, in der App abspielen

Stattdessen müssen Sie die gewünschten Inhalte über Ihren Prime-Webbrowser mieten oder kaufen; der Prozess funktioniert dort wie gewohnt. Nachdem Sie einen Film gekauft oder ausgeliehen haben, können Sie ihn über Android-Geräte in der Prime Video-App erneut ansehen.

Der Ärger über diese eingeschränkte Funktionalität der Prime-App hält sich bei Android-Nutzern allerdings in Grenzen: Viele sind froh, dass die zwischen den kostenlosen Inhalten verstreuten Kaufangebote mit dem Umzug verschwunden sind. Filme und Serien, die nicht im Abo enthalten sind, werden nun nur noch über die Suchfunktion angezeigt.

Amazon Prime Video-Rezension
Amazon-Streaming-Service-Qualitätscheck!

Amazon Prime Video ist mit seinem Streaming-Abo für Filme und Serien der größte Konkurrent von Netflix. Alles zu Preisen, Angeboten und kompatiblen Geräten finden Sie in unserem Testbericht.

Außerdem scheint Amazon Prime Video ohnehin nicht die Lieblings-App für Android-Nutzer gewesen zu sein: Im Google Play Store hat die App eine durchschnittliche Bewertung von 1,8/5 Sternen.

Aber wie kam es zu der Änderung in der Prime Video App auf Android? Ein möglicher Grund dafür könnte das ständige Tauziehen zwischen den Tech-Riesen Google und Amazon sein, die sich seit Jahren immer wieder gegenseitig von ihren Plattformen und Apps aussperren.

footer logo mono.svg

Verpassen Sie nichts mit ihm. NETZ-Newsletter

Jeden Freitag: Die informativste und unterhaltsamste Zusammenfassung der Welt der Technik!