Robert De Niro über seine Lieblingsfilme

Posted on

Interview: Patricia Danaher

Die Revolution der Streaming-Kanäle ist nicht mehr aufzuhalten und damit auch der Niedergang der Kinos. Denn immer mehr Blockbuster landen direkt bei Netflix, Amazon Plus, Disney+ und Co. oder werden nur kurz auf den großen Leinwänden ausgestrahlt, bevor Abonnenten Zugriff haben. Robert De Niro (78) ist einer der größten Filmstars der letzten 40 Jahre. Auf der CinemaCon in Las Vegas, der führenden Konferenz für Kinobesitzer, erzählt er uns, warum er an die Zukunft der Kinos glaubt.

SonntagsBlick: Herr De Niro, vermissen Sie die Zeit, als alle großen Filme nur in die Kinos kamen?
Robert De Niro: (lächeln) Ich bin mir nicht sicher, ob wir noch Kinos brauchen. Ich meine, wer vermisst es, Filme auf der großen Leinwand zu sehen?