Sie ist ihrer Meinung nach die beste Rapperin.

Posted on
Sie ist ihrer Meinung nach die beste Rapperin.

Rapper Fler hat eine klare Meinung zu den vier erfolgreichsten deutschen Rapperinnen Loredana, Shirin David, Juju und Katja Krasavice.

Rapper Fler hat eine klare Meinung zu den vier erfolgreichsten deutschen Rapperinnen Loredana, Shirin David, Juju und Katja Krasavice.Bild: Screenshot/Instagram/fler

Auf einem seiner Twitch-Livestreams sprach Fler mal wieder Klartext. Nachdem die Websessions seines Freundes Rooz immer erfolgreicher wurden, beschloss der Rapper auch, einen eigenen Twitch-Kanal zu starten und regelmäßig mit verschiedenen Gästen live zu gehen. Das dominierende Thema war anfangs Bushido, jetzt geht es oft um die deutsche Rap-Blase als Ganzes.

Gemeinsam mit Gino Cazino sprach Fler kürzlich über ihre Kolleginnen und hatte Erstaunliches über Juju, Katja Krasavice, Loredana und Shirin David zu sagen: denn die Berlinerin hat mit fast allen Frauen eine Geschichte. Offensichtlich hat er sie jedoch nicht immer in seine Bewertung der Rap-Performance einbezogen.

Fler findet: Shirin David ist die schlimmste deutsche Rapperin

Fler sollte sich eigentlich vor allem gegen Shirin David wehren, schließlich reagierte sie auf seinen Song „Shirinbae“, in dem er sie auf ihr Aussehen reduzierte und ihr Rap-Können keine Rolle spielte, witzig. In ihrem Song „NDAs“ wies sie Fler darauf hin: „Und übrigens, Junge, ich bin nicht dein Baby.“

Obwohl Fler damals empfindlich auf Line reagierte und ihr vorwarf, dass Shirin beim Rap-Game um Unterstützung „bettelte“, fand im aktuellen Stream sehr positive Worte für sie. Als Gino sie fragte, welche Rapperin sie für die beste hielt, antwortete sie:

„Ich würde sagen, dass Shirin David bisher am meisten durchgehalten hat, weil sie das beste Rundum-Paket macht, auch langfristig.“

Die Antwort dürfte die Fler-Community überraschen: Abgesehen von den Spötteleien gegen Shirin hatte sie in den letzten Wochen nicht viel übrig. Dagegen hatte Fler sogar eine Zusammenarbeit mit Katja Krasavice, was sich aber nicht unbedingt positiv auf ihre Bewertung auswirkte. Er fügte hinzu: „Katja verändert sich da ein bisschen, dann macht sie wieder diese Modenummer. Aber ich glaube, Shirin will beweisen, dass sie Rapperin ist.“

Die „Widder“-Interpretin spielt mit der „Mohnnummer“ auf Katjas letzten Hit an, eine Coverversion des Modern-Language-Hits „Du bist mein Herz, du bist meine Seele“, den sie an der Seite von Pietro Lombardi und Dieter Bohlen performte . abgeholt. Shirin David würde wohl nie wieder in diese Richtung gehen.

Fler war jedoch verwirrt, als Shirin ihn nach einem offensichtlichen Hinweis befragte. Er hat seine Musik seit anderthalb Jahren nicht mehr gehört: “Ich werde herausfinden, was er auf Tiktok macht”schließlich klang er ziemlich abweisend.

Es gibt keine positiven Worte für Loredana und Juju

Mit der Qualifikation von Katja Krasavice und Shirin David sind die positiven Urteile zum weiblichen Deutschrap für Fler bereits abgearbeitet. Auf Nachfrage von Loredana sagte er nur: “Ich weiß nicht, ich kann damit nichts anfangen.” Und Juju, die durch das weibliche Rap-Duo SXTN berühmt wurde, mag der Rapper auch nicht:

„Für mich ist Juju echter Bratrap, echter Bullshit. Solche ekelhaften Dinge zu sagen und so abgefuckt zu sein, ist für mich ein Witz.“

Das negative Urteil ist nicht so überraschend: Juju beschwerte sich letztes Jahr über Fler und erklärte in einem Tweet, warum keine Beziehung zwischen den beiden Künstlern zustande kam: „Wir wollten es tun, aber er hat mich nicht respektiert, also hat er es vermasselt.“

Fler hat darauf nie öffentlich reagiert, wollte dem offenbar nicht auffallend widersprechen. Zumindest sein Statement zu seiner Musik im Livestream spricht jetzt Bände.

(cfl)

Pietro Lombardi ist einer der erfolgreichsten Sänger Deutschlands. Auf Instagram folgen ihm mehr als zwei Millionen Fans. Sie können regelmäßig Ausschnitte aus seinem Leben einsehen, außerdem hält er seine Community über berufliche Projekte auf dem Laufenden. Ab sofort dreht Pietro seine eigene Talentshow. Nachdem er einst als Sieger hervorgegangen war, sucht der 29-Jährige nun auch Deutschlands größtes Gesangstalent.