So widerlich, dass es keine 5 Minuten dauern kann: Das wird der Skandal-Horrorfilm des Jahres – Kino News

Posted on
So widerlich, dass es keine 5 Minuten dauern kann: Das wird der Skandal-Horrorfilm des Jahres – Kino News

Meisterregisseur David Cronenberg rechnet mit heftigen Reaktionen auf seinen neuen Body-Horror-Film „Crimes Of The Future“, so dass die Leute das Kino nach nur 5 Minuten verlassen werden.

0513895
Neon-

Schon vor seiner Veröffentlichung ist der Sci-Fi-Thriller „Crimes Of The Future“ so positioniert das Skandalfilm bei den Filmfestspielen von Cannes 2022 und mit Ankündigung. Von Cosmopolis-Regisseur David Cronenberg, der mit seinem neuesten Hit zum Body-Horror-Genre seiner frühen Arbeit als Videodrome zurückkehrt, sind die Trailer des Films ziemlich intensiv, und das ist nichts im Vergleich zum Film als Ganzes.

Cronenberg selbst sieht das so. so verstörend, dass er bei der Premiere von „Crimes Of The Future“ in Cannes vorhersagte, dass das Publikum aus dem Raum fliehen würde, und das in den ersten fünf Minuten.

Gewalttätige Bilder sind angesichts des Themas des Films zu erwarten, schließlich geht es um Organraub vor Publikum und andere körperliche Verwandlungen. Allein der Trailer ist nichts für empfindliche Mägen, da wir nicht nur abgetrennte und zerschlagene Körper sehen, sondern auch einen Kopf mit zugenähtem Mund und zugenähten Augen und Ohren, die oben aus dem Kopf herausragen.

erklärte David Cronenberg im Interview mit Termin“Crimes Of The Future” wird das Publikum anziehen oder abstoßen. Es ist jedoch nicht seine Absicht, Filme zu machen, die das Publikum schockieren oder angreifen. Er zeigt einfach Dinge, die er bemerkt, und Ideen und Träume, die er hatte, und überlässt die Interpretation den Zuschauern. Diese könnten jedoch durch die im Film gezeigten Operationen abgewehrt werden, und er ist sich sicher, dass es Raumfluchten geben wird.

“Crimes Of The Future”: Mehr oder weniger gewalttätig als “Crash”?

„Es gibt einige sehr gewalttätige Szenen. Ich bin mir sicher, dass die Leute den Raum innerhalb der ersten fünf Minuten des Films verlassen werden“, sagte Cronenberg. Termin. Auch er hat bei frühen Vorführungen von der Gegenreaktion gehört, über die wir bereits berichtet haben: Ein Mann soll fast eine Panikattacke bekommen haben, andere Zuschauer meinten, die letzten 20 Minuten seien zu heftig für die Zuschauer.

Für Cronenberg aber ist alles gut. Weil er nicht glaubt, dass das die allgemeine Reaktion auf seinen Film ist. Und schließlich sei es auch etwas Besonderes, die Kinos in Cannes zu verlassen, erklärte der Regisseur lachend, schließlich habe er in Cannes bereits Gegenreaktionen des Publikums erlebt. Als dort 1996 sein verstörendes Erotikdrama „Crash“ uraufgeführt wurde, erntete der Film viel Empörung und Hohn.

›› „Schock“ auf Amazon*

Cronenberg erwartet jedoch keine allgemeine Empörung dieser Größenordnung von „Crimes Of The Future“, sondern glaubt, dass die Bilder für einige so abschreckend sein könnten, dass sie davonlaufen würden. Im Gegensatz zu Cronenbergs Einschätzung war dies jedoch nach ersten Hochrechnungen zu hören die Sensation, die “Crimes Of The Future” hervorrufen wird, könnte sogar noch deutlich größer sein als die, die “Crash” auslöst…

„Crash“ verunsicherte das Publikum mit der Darstellung von Sex und Gewalt in der Geschichte eines Paares, das nach einem Autounfall an Schmerz und Zerstörung neue Freude findet. Laut Cronenberg wird es in “Crimes Of The Future” keinen Sex geben, es sei denn, man betrachte Operationen als “das neue Sex”, wie es wohl auch eine Figur im Film behauptet.

Einsätze vor Live-Publikum

In Crimes Of The Future: In naher Zukunft verwandeln und mutieren viele menschliche Körper in einer beschleunigten Evolution. Der Performancekünstler Saul Tenser (Viggo Mortensen) macht mit seiner Assistentin Caprice (Léa Seydoux) einen Deal: Vor zahlendem Publikum führt er Operationen an ihrem sich ständig verändernden Körper durch, bei denen ihr neu gewachsene Organe entnommen werden…

Verbrechen der Zukunft‘ mit Viggo Mortensen, Léa Seydoux und Kristen Stewart wird im Wettbewerb der 75. Internationalen Filmfestspiele von Cannes gezeigt, die vom 17. bis 28. Mai 2022 stattfinden. Der reguläre Kinostarttermin ist noch nicht bekannt.

Die verstörendsten Filme aller Zeiten.

*Der Link zum Amazon-Angebot ist ein sogenannter Affiliate-Link. Wenn Sie über diesen Link einkaufen, erhalten wir eine Provision.