TV-Programme, Teilnehmer, Historie & Co.

Posted on
TV-Programme, Teilnehmer, Historie & Co.

(Motorsport-Total.com) – Im IndyCar-Kalender steht der Monat Mai traditionell ganz im Zeichen des Indy 500. Doch bevor die offiziellen Trainings des legendären Ovalrennens beginnen können, steht zunächst das Rundstreckenrennen im Infield an Auf dem Indianapolis Grand Prix Circuit mit 14 Kurven wird am Samstag (14. Mai) das fünfte Rennen der laufenden IndyCar-Saison 2022 und das zweite in Folge auf einer permanenten Rennstrecke ausgetragen (AD: Alle Rennen live mit Sky Ticket streamen!)

Ich will Macht

Die IndyCar-Serie fährt seit 2014 auf der Grand-Prix-Strecke von Indianapolis (Foto: 2021)

Zoomen

Nachdem die Siegesserie des Penske-Teams zuletzt im Barber Motorsports Park gestoppt wurde, verlor das Penske-Team auch den Spitzenplatz in der aktuellen IndyCar-Wertung 2022. Allerdings wird die Tabelle nicht vom Sieger von Barber, Patricio O’Ward (McLaren-Chevrolet), angeführt ), sondern von Titelverteidiger Alex Palou (Ganassi-Honda), der sehr konstant mit P2, P7, P3 und erneut P2 in die neue Saison gestartet ist.

Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen zum IndyCar Indianapolis GP 2022 im Überblick:

Fakten zum Indianapolis Grand Prix Circuit

Standort: Autobahn (Indiana, USA)
Streckentyp: Dauerschaltung
Anzahl Kurven: 14
Streckenlänge: 2.439 Meilen (3.924 Kilometer)
Auf dem IndyCar-Fahrplan seit: 2014
IndyCar-Geschichte: Will Power in 1:07,704 Minuten (129,688 Meilen pro Stunde) in der Saison 2017

Logo: GMR Grand Prix auf dem Indianapolis Motor Speedway

Der GMR Grand Prix ist das erste von zwei Runkkurs-Rennen 2022 in Indianapolis Zoomen

IndyCar-Kalender 2022 Indianapolis GP (in Ortszeit; Differenz Mitteleuropa: 6 Stunden)

Freitag, 13. Mai
09:30 Uhr: 1. Freies Training (60 Minuten)
12:45 Uhr: 2. Freies Training (60 Minuten)
16:00 Uhr: Klassifizierung (drei Segmente)

Samstag 14. Mai
10:30 Uhr: Aufwärmen (30 Minuten)
15:00: Rennen – GMR Grand Prix (85 Runden; Start: 15:45)

TV-Programme und Live-Stream IndyCar 2022 Indianapolis GP (in EST)

Samstag 14. Mai
21:00 Uhr MESZ: Rennen auf Sky Sport F1 (Rennstart: 21:45 Uhr MESZ)

In der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) überträgt der Pay-TV-Sender Sky alle Rennen der IndyCar-Saison 2022 live und in voller Länge.

Sky bietet zwei Möglichkeiten, IndyCar live zu sehen. Zunächst einmal zum Klassiker. “SkyQ”-Abonnement, mit Receiver für den Empfang über Satellit, Kabel oder Internet. Andererseits im Rahmen von “Tickets vom Himmel”der als reiner Streaming-Dienst ohne Receiver flexibel zubuchbar ist.

In den USA werden die Rennen der IndyCar-Saison 2022 live und in voller Länge auf dem Fernsehsender NBC übertragen. Es wird live auf dem Hauptkanal oder dem Special-Interest-Kanal von USA Network ausgestrahlt.


Fotostrecke: Die Autos der IndyCar-Saison 2022

Alternativ oder zusätzlich zu den NBC-TV-Übertragungen in den USA werden alle Sessions (Trainings, Qualifyings, Rennen) der IndyCar-Saison 2022 live auf Peacock, dem kostenpflichtigen Streaming-Portal von NBC, übertragen.

Live-Wetter für alle Sitzungen (Training, Qualifying, Rennen) der IndyCar-Saison 2022 ist kostenlos auf der offiziellen IndyCar-Website verfügbar.

IndyCar-Startliste 2022 Indianapolis GP (27 Autos)

Für das erste von zwei IndyCar-Rennen 2022 auf dem Indianapolis Motor Speedway (das zweite findet Ende Juli statt) stehen 27 Autos auf der Nennliste, eines mehr als die 26 Vollzeitautos. Im Zusatzbericht geht es um den dritten McLaren Chevrolet (Startnummer 6). das ist von John Paul Montoya pilotiert

Wie im Vorjahr dient das Rundstreckenrennen für Montoya aber vor allem der Crew als Vorbereitung auf das Indy 500, andere Teams nutzen diese Vorbereitung jedoch nicht. Für das Indy 500 am 29. Mai sind jetzt 33 Autos registriert.

#2 – Penske-Chevrolet – Josef Newgarden (USA) – 2 Saisonsiege
#3 – Penske-Chevrolet – Scott McLaughlin (Neuseeland) – 1 Saisonsieg
#4 – Foyt Chevrolet – Dalton Kellett (Kanada)
#5 – McLaren-Chevrolet – Patricio O’Ward (Mexiko) – 1 Saisonsieg
#06 – Shank Honda – Helio Castroneves (Brasilien)
#6 – McLaren Chevrolet – Juan Pablo Montoya (Kolumbien)
#7 – McLaren Chevrolet – Felix Rosenqvist (Schweden)
#8 – Ganassi Honda – Marcus Ericsson (Schweden)
#9 – Ganassi-Honda – Scott Dixon (Neuseeland)
#10 – Ganassi Honda – Alex Palou (Spanien)
#11 – Foyt Chevrolet – Tatiana Calderon (Kolumbien) *
#12 – Penske Chevrolet – Willenskraft (Australien)
#14 – Foyt Chevrolet – Kyle Kirkwood (USA) *
#15 – Rahal Honda – Graham Rahal (USA)
#18 – Coyne Honda – David Malukas (USA) *
#20 – Zimmermann Chevrolet – Conor Daly (USA)
#21 – Carpenter Chevrolet – Rinus VeeKay (Niederlande)
#26 – Andretti Honda – Colton Herta (USA)
#27 – Andretti Honda – Alexander Rossi (USA)
#28 – Andretti Honda – Romain Grosjean (Frankreich)
#29 – Andretti-Honda – Devlin DeFrancesco (Kanada) *
#30 – Rahal Honda – Christian Lundgaard (Dänemark) *
#45 – Rahal Honda – Jack Harvey (Großbritannien)
#48 – Ganassi Honda – Jimmie Johnson (USA)
#51 – Coyne Honda – Takuma Sato (Japan)
#60 – Shank Honda – Simon Pagenaud (Frankreich)
#77 – Rushes-Chevrolet – Callum Ilott (UK) *

* Anfänger


IndyCar 2021: Indianapolis I

Der Höhepunkt von Rennen 5 von 17 der IndyCar-Serie 2021, der GMR Grand Prix auf dem Indianapolis Motor Speedway! Mehr Formel-Rennvideos

Geschichte: Alle IndyCar-Rennsieger auf dem Indianapolis Speedway

2021: Rinus VeeKay / Willenskraft
2020: Scott Dixon / Josef Newgarden / Willenskraft
2019: Simon Pagenaud
2018: Willenskraft
2017: Willenskraft
2016: Simon Pagenaud
2015: Willenskraft
2014: Simon Pagenaud