TV-Tipp: Ein fantastisch gespieltes 90er-Highlight, dem sogar “Titanic” 2 große Oscars abjagen konnte – Kino News

Posted on
TV-Tipp: Ein fantastisch gespieltes 90er-Highlight, dem sogar “Titanic” 2 große Oscars abjagen konnte – Kino News

“Besser geht’s nicht” ist 24 Jahre alt, aber einschalten lohnt sich auch, wenn es diesen Freitag wieder auf ZDFneo ausgestrahlt wird. Das liegt vor allem an der großartigen Besetzung, die bei der Oscar-Verleihung zu Recht gewürdigt wurde.

4409706
SonyImages

Die Oscars 1998 wurden eindrucksvoll von Titanic dominiert. James Camerons Mischung aus tragischer Liebesgeschichte und katastrophalem Historiendrama gewann elf Auszeichnungen. Das gelang nur dem monumentalen Klassiker „Ben Hur“ (und später „Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“). In zwei Hauptkategorien hielt sich jedoch eine viel kleinere Tragikomödie erfolgreich durch.

Jack Nicholson und Helen Hunt haben verdientermaßen die Oscars als bester Schauspieler und beste Hauptdarstellerin für ihre Rollen in „So gut wie es geht“ gewonnen. – schlug auch die Titanic-Stars Kate Winslet und Leonardo DiCaprio (obwohl DiCaprio, der später für The Revenant gefeiert wurde, nicht einmal die Nominierungen machte). Tatsächlich hat es seitdem kein anderer Film geschafft, in beiden Hauptdarsteller-Kategorien Trophäen zu gewinnen.

Das wunderbare Zusammenspiel von Nicholson und Hunt ist heute wieder im Fernsehen zu sehen: ZDFneo zeigt „Es geht nicht besser“ am 13. Mai 2022 um 20:15 Uhr Außerdem wird er in der Nacht vom 14. auf den 15. Mai ab 3 Uhr wiederholt. Der Film ist derzeit auch im Netflix-Abo enthalten.

Jack Nicholson als liebenswerter Ekel

Jack Nicholsons brillante Leistung in “It’s Good as It Gets” wird daran deutlich, dass seine Figur, Melvin Udall, ein absoluter Abscheu ist, aber auf Dauer kann man nicht anders, als ihn zu lieben. Der zwanghafte Bestsellerautor schlägt auf alles und jeden um sich herum ein, bevor Nicholson gegen alle Widrigkeiten nach und nach die nötige Menschlichkeit gewinnt, ohne dass die Verwandlung auch nur im Geringsten unglaubwürdig ist oder den Charakter verrät. Niemand sonst könnte diesen Drahtseilakt so wunderbar diabolisch und bewegend vollenden wie Jack Nicholson.

Auch die selbstlose Kellnerin Carol, äußerst menschlich und nahbar verkörpert von Helen Hunt, ist maßgeblich am Udall-Tauwetter beteiligt und wird so leicht zum Herzstück der Geschichte. Dass alles so gut funktioniert, liegt nicht nur am wunderbaren Zusammenspiel der beiden Stars, sondern auch am cleveren Drehbuch. von Regisseur und Mitschöpfer von „Die Simpsons“ James L. Brooks, in dem der Humor neben herzerwärmenden Momenten steht.

Wir haben ihm in unserem Testbericht stolze 4,5 von 5 Sternen gegeben:

Die FILMSTARTS-Rezension zu “Besser geht’s nicht”

Dies ist eine Neuveröffentlichung eines Artikels, der zuvor in FILMSTARTS veröffentlicht wurde.