Übertragung, Zeit, Zeitplan, Strecke und Bewertung

Posted on
Übertragung, Zeit, Zeitplan, Strecke und Bewertung

Formel 1 Baku GP Sendezeit
Bild: Am 12. Juni findet der GP von Baku statt und damit Highspeed-Formel 1 pur. (© IMAGO/Panoramic)

Nach dem eher langsamen und mühsamen Gewusel durch den Stadtstaat Monaco ist der Große Preis von Aserbaidschan in Baku ein deutlich spektakuläreres Formel-1-Rennen.

Denn obwohl es sich wieder um einen Stadtkurs durch die Hauptstadt Baku handelt, hat die Strecke mit Monaco nur noch wenig zu tun. Stattdessen wird es ein Event voller Höchstgeschwindigkeiten und Überholmanöver.

Der Baku GP 2022 beginnt am Sonntag, den 12. Juni um 13:00 Uhr.

Hier finden Sie alle Informationen zum Baku GP in Aserbaidschan: den Kalender mit Qualifying und Rennen, die TV-Übertragung auf Sky, den Stadtkurs mit den wichtigsten Passagen und die Favoriten mit Wettquoten.

Formel 1 GP Baku: Übertragung und Zeitplan

Großer Preis von Aserbaidschan
Datum: 12. Juni 2022
Route: Baku City Circuit
Qualifikation: 11. Juni 2022 um 16:00 Uhr
Laufen: 12. Juni 2022 um 13:00 Uhr
Übertragung: Schatz

So funktioniert der F1 Baku GP 2022

  1. Datum, Uhrzeit und Zeitplan
  2. am Himmel ausgestrahlt
  3. Route und frühere Gewinner
  4. Favoriten für den GP von Baku

Datum, Uhrzeit, Sendung: Wann ist der Formel-1-GP von Aserbaidschan?

Das achte und nächste Formel-1-Rennen in dieser Saison findet auf dem temporären Stadtkurs in Baku statt.

Der Formel-1-GP von Aserbaidschan startet am 12. Juni 2022. 2016 wurde hier erstmals ein Rennen ausgetragen, seitdem folgten vier weitere Grand Prix.

Startzeit für den Baku GP ist am Sonntag (12. Juni) um 13:00 Uhr deutscher Zeit.

Das Rennwochenende beginnt für die Formel-1-Fahrer am Freitag, den 10. Juni. Um 13:00 Uhr und 16:00 Uhr finden die ersten beiden Freien Trainings im Zeitplan von Baku 2022 statt.

Am Samstag folgt um 13:00 Uhr das dritte freie Training, bevor um 16:00 Uhr die Startaufstellung für den GP Aserbaidschan im Qualifying feststeht.

Aserbaidschan GP 2022: Daten und Kalender

1. Freies Training: Freitag, 10. Juni, 13:00 Uhr
2. Freies Training: Freitag, 10. Juni, 16:00 Uhr
3. Freies Training: Samstag, 11. Juni, 13:00 Uhr
Qualifikation: Samstag, 11. Juni, 16:00 Uhr
Laufen: Sonntag, 12. Juni, 13:00 Uhr

Formel 1 Weltmeister Quoten

Wer überträgt den Formel 1 Baku GP in Deutschland?

In Deutschland wird der Formel-1-GP von Aserbaidschan exklusiv auf Sky Sport F1 im Fernsehen übertragen.

Sky zeigt nicht nur die drei Trainings live, sondern natürlich auch das Qualifying und das Rennen. Außerdem strahlt der Sender Vorberichte, Analysen, Interviews und die Pressekonferenz aus.

Es gibt eine Live-Übertragung der Show über Sky Ticket oder Sky Go. Außerdem gibt es alle Sessions wie im TV bei der Live-Übertragung der Formel 1.

Eine Übertragung des Formel-1-Grand-Prix von Baku im freien Fernsehen in Deutschland gibt es nicht. Das nächste RTL-Rennen findet Anfang Juli in Silverstone statt.

Formel 1 GP Baku Übertragung

Der Zeitplan von Sky für die Übertragung des GP von Baku

  • Freitag, 10. Juni, ab 12:45 Uhr, Sky Sport F1: Freies Training 1 (Live)
  • Freitag, 10. Juni, ab 15:45 Uhr, Sky Sport F1: Freies Training 2 (Live)
  • Samstag, 11. Juni, ab 12:45 Uhr, Sky Sport F1: Freies Training 3 (Live)
  • Samstag, 11. Juni, ab 15:30 Uhr, Sky Sport F1: Qualifying (live)
  • Sonntag, 12. Juni, ab 11.30 Uhr, Sky Sport F1: Vorläufige Rennberichte (Live)
  • Sonntag, 12. Juni, ab 12:55 Uhr, Sky Sport F1: Rennen (live)
  • Wer ist der Kommentator für Sky F1 in Baku?

    Für die Übertragung der Formel 1 in Baku setzt Sky erneut sein bewährtes Equipment ein.

    Das heißt auf den Punkt gebracht: Sascha Roos sitzt auf dem Kommentatorensitz, während Ralf Schumacher und Timo Glock als Experten bei der aserbaidschanischen Formel-1-Übertragung anwesend sind.

    Zum Team von Sky für die Übertragung aus Baku gehören außerdem Moderator Peter Hardenacke und Reporterin Sandra Baumgartner, die für Reportagen und Interviews in der Boxengasse und Mixed Zone zu sehen sind.

    Die Rennstrecke des Baku F1 GP

    Familien-oder Nachname: Baku City Circuit
    Länge: 6.003 km
    Kurven: zwanzig
    Runden: 51
    Renndistanz: 306.031 km
    Schnellste Runde: 1:43,009 Minuten (Charles Leclerc, Ferrari, 2019)
    Gewinner des letzten Jahres: Sergio Pérez (MEX/Red Bull)

    Der Formel-1-GP von Aserbaidschan findet auf dem Stadtkurs von Baku statt.

    Die Rennstrecke wird wie Monaco speziell für den F1 Grand Prix präpariert und ansonsten vom regulären Straßenverkehr genutzt. Einrichtungen wie die Boxengasse oder das Medical Center existieren nur für die Rennen.

    Da der Stadtkurs im Zentrum der Stadt liegt, führt er an allen wichtigen Gebäuden der Hauptstadt Aserbaidschans vorbei. Das gilt zum Beispiel für den Leanderturm, die Promenade und den darauffolgenden Regierungssitz.

    Kurs und Tickets: Wie man den Baku GP fährt

    Video: Die Rennstrecke von Baku, gefahren von Nico Rosberg. (Quelle: YouTube / Nico Rosberg)

    Die auffälligsten Stellen der Strecke sind Kurve 8 und die Passage nach Kurve 16. In Kurve 8 wird es extrem eng und die Strecke ist nur noch 7,6 Meter breit.

    Nach Kurve 16 folgt die Start- und Zielgerade. Dies ist ein einzigartiges DRS-Festival, da es ganze zwei Kilometer lang ist. Auf der GP-Strecke von Baku gibt es insgesamt zwölf Links- und acht Rechtskurven.

    Aber die lange Gerade findet nicht nur Freunde. Ex-Weltmeister Nico Rosberg etwa kritisierte die Passage als „erschreckend“ und erklärte, es sei „lächerlich falsch“, dass diese Passage überhaupt existieren dürfe.

    Die 6.003 Kilometer lange Strecke wurde vom deutschen Designer Hermann Tilke entworfen, wie es in der heutigen Formel 1 nicht anders sein könnte. Der Studiengang wurde erstmals 2014 eingeführt.

    2016 wurde in Baku erstmals ein Formel-1-Rennen ausgetragen, Nico Rosberg siegte damals. Ihm folgten Daniel Ricciardo, Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. Sergio Pérez hat das Rennen 2021 gewonnen.

    Die letzten 5 Rennen des Baku GP

    2021 Sergio Pérez (MEX/Red Bull)
    2020 kein Rennen
    2019 Valtteri Bottas (FIN/Mercedes)
    2018 Lewis Hamilton (GBR/Mercedes)
    2017 Daniel Ricciardo (AUS/Red Bull)

    Wer ist der Favorit für den GP der Formel 1 Baku 2022?

    Wer wird den Großen Preis von Aserbaidschan 2022 gewinnen?

    Basierend auf den jüngsten Ergebnissen spricht vieles dafür Max Verstappen startet als Top-Favorit in den Formel-1-GP von Baku. Der Red Bull war zuletzt das deutlich stärkere Auto im Vergleich zum Ferrari.

    Der amtierende Weltmeister hat drei der letzten vier Rennen gewonnen und liegt nun klar in Führung der Meisterschaftswertung.

    Ein weiterer Gewinnkandidat sind laut Buchmacher die Quoten Ferrari-Star Charles Leclerc. Er ist angeblich der stärkste Ferrari-Fahrer, aber kürzlich hat ihn sein Team in Monaco strategisch im Stich gelassen.

    Wettquoten: Wer gewinnt den GP von Baku?

    Quotenstand 7. Juni 2022, 14:41 Uhr Angaben ohne Gewähr. Diese Liste ist nur ein Auszug – die komplette Liste ist beim jeweiligen Wettanbieter erhältlich. 18+ | Bitte beachten Sie die AGB!

    Aber mittlerweile ist auch Verstappens Teamkollege Sergio Perez gut im Baku-GP-Wetten. Er gewann letztes Jahr nicht nur das Rennen in Aserbaidschan, sondern auch den letzten Grand Prix in Monaco.

    Die hohe Souveränität des Mexikaners beeindruckte viele Experten und offenbar auch die Buchmacher. Auch Leclercs Teamkollege Carlos Sainz ist der Spitze nahe gekommen.

    Abgesehen von den vier genannten Fahrern hat niemand im Feld eine realistische Chance auf den Sieg. Nicht einmal die beiden Mercedes von George Russell und Lewis Hamilton. Sie konnten in letzter Zeit einige gute Punkte holen, aber sie sind weit von der Spitze entfernt.

    Das gilt umso mehr für alle anderen Teams, etwa die von Sebastian Vettel (Aston Martin) und Mick Schumacher (Haas). Letzterer steht wenn Ihre Ertragskrise sowieso unter Kritik.

    Wetten auf Formel-1-Rennen

    Das könnte Sie auch interessieren: