?US500 fällt 1% vor US Open | Nachrichten

Posted on
?US500 fällt 1% vor US Open |  Nachrichten

An der Wall Street beginnt die Saison der Gewinnkürzungen. Walmart hat in letzter Zeit viel Unsicherheit gezeigt, während kleinere Einzelhandelsketten einen positiven Ausblick gezeigt haben. Auf der anderen Seite senkte Target (TGT.US) heute seinen Margenausblick für die kommenden Quartale und führte erhebliche Probleme mit überschüssigen Lagerbeständen und Transportkosten an. Als Reaktion auf diese Nachricht sind die Aktien des Unternehmens im vorbörslichen Handel um bis zu 8 % gefallen. Walmart-Aktien sind um 4 % gefallen.

Ziel ist es, auf den sogenannten Bullwhip-Effekt hinzuweisen. Zuvor führte die himmelhohe Nachfrage zu einem deutlichen Anstieg der Bestellungen auf allen Ebenen der Lieferkette. Jetzt, da die Nachfrage zurückgeht, nimmt der Bullwhip-Effekt zu, wenn er sich vom Verbraucher zum ersten Anbieter bewegt. Infolgedessen sehen wir einen starken Anstieg der Lagerbestände der Einzelhändler im Verhältnis zum Umsatz. Trotz der Erwartungen, dass es den Einzelhändlern während der Rezession recht gut geht, könnte ein starker Rückgang der erwarteten Margen die Unternehmensgewinne belasten.

yfWJh1lFfd0Syh8IHBqoHu X0gfOEsio04bGDM7ghj792yvzqzMwXIZDxncQl806NvHHfyxtHgwJdTxOrIoZJrIjyzJ6OtBDkTj8nTNy6vqzLrcFwrWJzDGUe

Der S&P 500 hat sich stark zurückgezogen, hält aber wichtige kurzfristige Unterstützung. Andererseits wurde gestern die kurzfristige Aufwärtstrendlinie durchbrochen. Quelle: xStation 5

T3HuqQqPkMdxAUqIP3nrD C j8PEH8mUYX0Epbch0IGdHUVimGa3zXIe2i1E7awdFeMt2SXTYCj11iiIyDWfdGynfHpNpeC6WXk Mu3hXAa5kU8aWzCIHsLBUkAhYLq6vkpVqgwwYp8EG5 9Nw

Erhöhte Lagerbestände bei Einzelhändlern können zu einer deutlichen Reduzierung der Margen führen. Quelle: Bloomberg, Nullhedge

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zum Zweck möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist derzeit nicht in die besprochenen Wertpapiere oder Basiswerte investiert.

Die Autoren der Publikationen stellen diese Informationen auf eigene Gefahr zusammen. Analysen und Meinungen werden nicht mit Bezug auf die spezifischen Anlageziele und -bedürfnisse einer bestimmten Person verfasst. XTB-Veröffentlichungen, die sich zu bestimmten Situationen auf den Finanzmärkten äußern, und allgemeine Aussagen von XTB-Mitarbeitern in Bezug auf die Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und sollten nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die sich direkt oder indirekt aus einer Entscheidung ergeben, im Zusammenhang mit dem Inhalt von Postings zu handeln.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolg und vergangene Erträge sind keine Garantie für zukünftigen Erfolg. Die Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Vorgehensweise seitens XTB dar.