Wann ist Eurovision 2022? Wann beginnt das Songcontest-Finale, Fernsehsender und wie kann man die BBC-Liveübertragung sehen?

Posted on

Anzeige

Die diesjährige Eurovision findet im PalaOlimpico in Turin, Italien, statt, wo sie in die Wohnzimmer Europas und darüber hinaus übertragen wird.

Obwohl Russland aufgrund des außergewöhnlichen politischen Klimas in Europa aus dem diesjährigen Wettbewerb ausgeschlossen wurde, werden viele der Traditionen gleich bleiben, einschließlich der beiden Halbfinalshows.

Traditionell findet der Wettbewerb im Heimatland des Vorjahressiegers, der italienischen Band Måneskin, statt. So erfassen Sie die gesamte Besetzung dieses Jahres …

Wann findet die Eurovision statt?

Das Finale des Eurovision Song Contest beginnt am Samstag, 14. Mai 2022 um 20:00 Uhr.

Die Halbfinals werden am Dienstag, 10. Mai und Donnerstag, 12. Mai um 20:00 Uhr übertragen.

Auf welchem ​​Sender läuft Eurovision?

Das Finale des Eurovision Song Contest wird auf BBC One übertragen, während das Halbfinale auf BBC Three übertragen wird.

Fans der Show können sich nach der Veranstaltung über den Wettbewerb informieren, indem sie den BBC iPlayer abonnieren.

Graham Norton wird erneut die Berichterstattung über das Main Event übernehmen und zweifellos seine Sammlung von bitteren Witzen und Stürzen hinzufügen.

Der Moderator hat 13 Jahre durchgehalten und den Wettbewerb trotz schlechter Einschaltquoten und der unpopulären Präsenz Großbritanniens in der Show moderiert.

Ken Bruce wird die Veranstaltung auf Sendung für BBC Radio 2 moderieren.

Welche Länder stehen im Finale von Eurovision 2022?

Nach den beiden Halbfinals hier die vollständige Reihenfolge für das Finale am Samstagabend:

  1. Tschechische Republik (Wir sind Domi – “Lights Out)
  2. Rumänien (WRS – “Ruf mich an”)
  3. Portugal (Maro – “Saudade, Saudade”)
  4. Finnland (Der Rasmus – “Isebel”)
  5. schweizerisch (Marius Bär – „Kinder weinen“)
  6. Frankreich (Alvan und Ahez – “Fulenn”)
  7. Norwegen (Subwoolfer – „Gib dem Wolf eine Banane“)
  8. Armenien (Rosa Linn – „Snap“)
  9. Italien (Mahmood und White – „Brividi“)
  10. Spanien (Chanel-“SloMo”)
  11. Niederlande (S10 – “De Diepte”)
  12. Ukraine (Kalush Orchestra – “Stefania”)
  13. Deutschland (Malik Harris – „Rockstars“)
  14. Litauen (Monika Liu – “Gefühle”)
  15. Aserbaidschan (Nadir Rustamli – „Fade to Black“)
  16. Belgien (Jérémie Makiese – „Ich vermisse dich“)
  17. Griechenland (Amanda Georgiadi Tenfjord – „Die Together“)
  18. Island (Systur – “Með hækkandi Sonne”)
  19. Moldawien (Zdob şi Zdub & Advahov Brothers – „Trenuleţul“)
  20. Schweden (Cornelia Jakobs – “Halt mich näher”)
  21. Australien (Sheldon Riley – „Es ist nicht dasselbe“)
  22. Großbritannien (Sam Ryder – „Astronaut“)
  23. Polen (Ochman- „Fluss“)
  24. serbisch (Verträge – “In Corpore Sano”)
  25. Estland (Stefan – „Hoffnung“)

Was ist UK-Einreise?

Sam Ryder wird Großbritannien mit seinem Song „Space Man“ beim Eurovision Song Contest 2022 vertreten.

Der britische Singer-Songwriter begann seine Musikkarriere im Jahr 2009, wurde aber erst 2021 berühmt, nachdem er dafür bekannt wurde, Clips von sich selbst zu teilen, wie er auf Tik Tok sang.

Sagte Sam Neues aus der Zeitung: „Jetzt, wo ich seit ein paar Wochen im Eurovision-Hurrikan bin, ist das, was sie sagen, wahr: Es gibt keine Erfahrung wie Eurovision.

“Es ist verrückt. Es ist erstaunlich und wunderschön.”

Er fügte hinzu: „Ich wurde eingeladen, die Bühne mit großartigen Künstlern aus ganz Europa zu teilen, um Musik und Komposition zu feiern.

„Das sind die Fakten, an denen ich mich festhalten und auf die ich meine positive Energie und meinen Fokus legen kann.“

Anzeige