Was es mit dem TikTok-Trend auf sich hat

Posted on
Was es mit dem TikTok-Trend auf sich hat

Diane Keaton und Jack Nicholson in dem Film Something's Gotta Give.  (Bild: © 2003 Columbia Pictures Industries, Inc. und Warner Bros. Entertainment Inc. Alle Rechte vorbehalten)

Diane Keaton und Jack Nicholson in dem Film Something’s Gotta Give. (Bild: © 2003 Columbia Pictures Industries, Inc. und Warner Bros. Entertainment Inc. Alle Rechte vorbehalten)

Social-Media-Trend

Weiße Bluse, Rollkragenpullover aus Kaschmir, Strohhut: Der Look von Diane Keaton aus dem Film „Something’s Gotta Give“ ist auf Tiktok derzeit sehr angesagt. Worum geht es.

Alles, was Sie für den neuesten Social-Media-Trend brauchen: eine sauber gebügelte Langarmbluse mit Knopfleiste in Hellblau, Weiß oder Ecru, eine helle Hose mit weitem Bein, ein schulterfreier Kaschmirpullover und ein Strohhut. in deinem Kopf. Fertig ist der sogenannte „Seaside Granny“-Look, der gerade auf Tiktok angesagt ist.

Luftdurchlässigkeit ist ein Hauptkriterium für Stoffe, geeignete Aktivitäten sind ein Spaziergang mit dem Hund am Strand, zwangloses Gärtnern mit geblümten Handschuhen und das Zubereiten von Sonntagsbraten in der gusseisernen Pfanne in der großzügigen Küche des Bauernhauses, das ebenfalls ein weißes Dach hat.

Neben all den echten Hamptons-Großmüttern dienen alle Filme von Nancy Meyers als Bezugspunkt: Diane Keaton in dem Film „Something’s Gotta Give“ von 2003 zum Beispiel. Darin spielt Keaton Mutter Erica Barry, die sich in ihrem Strandhaus in Hamptons in die viel ältere Beziehung ihrer Tochter (gespielt von Jack Nicholson) verliebt, die immer weiße Blusen, Kaschmirpullover und einen Hut trägt. Oder Meryl Streep in ihren wallenden Blusen und Seidenroben im Film „It’s Complicated“.

Natürlich muss man keine wohlhabende Großmutter mit einem Strandhaus in den Hamptons sein, um dem Trend zu folgen. Auch jüngere Frauen wie Influencerin Lex Nicoleta bringen den Diane-Keaton-Look auf den Punkt. Und es hat auch ein Erklärvideo, das einen Styleguide und eine richtige Playlist enthält, bereit für alle, die eine “Küstenoma” werden wollen.

Der „Coastal Grandmother“-Look ist auch für den roten Teppich geeignet, wie Fotografin Annie Leibovitz in ihrem oversized weißen Hosenanzug auf der diesjährigen Met Gala demonstrierte, fand zumindest die „US Vogue“. Und auch andere Hollywood-Größen wie Anne Hathaway bezeichnen sich selbst als „Coastal Grandmothers“. Zu einem Foto von sich mit Strohhut schrieb die Schauspielerin vor einigen Wochen auf Instagram: „Been ready for #coastalgrandmother chic, seit TikTok geboren wurde. Möge dieser Moment niemals enden.“

Klassischer geht es kaum, ist aber trotzdem bequem und praktisch, weil alles mit allem kombinierbar ist. Es passt also eigentlich ganz gut in die Zeit nach der Pandemie. Und es ist trotz all seiner kultivierten Symbolik der Häuslichkeit ein schöner Gegentrend zu Kardashians allgegenwärtigen hautengen Leggings und dem Modeüberschwang der 90er Jahre.