WhatsApp: Können Nachrichten nachträglich bearbeitet werden?

Posted on
WhatsApp: Können Nachrichten nachträglich bearbeitet werden?

Wer kennt das nicht: Wenn man zwischen Tür und Scharnier hektisch eine WhatsApp-Nachricht tippt, landen die Finger auf den falschen Tasten. Das Ergebnis ist ein Buchstabenwirrwarr, das im schlimmsten Fall mit Hilfe einer fehlerhaften Autokorrektur den Sinn der Nachricht komplett verzerrt. In der Hitze des Gefechts bleiben Fehler zunächst unbemerkt und die Nachricht ist gesendet. Im Nachhinein ist die Verwirrung bei den Empfängern und die Blamage beim Absender groß. Immerhin bietet WhatsApp schon seit einiger Zeit die Möglichkeit, gesendete Nachrichten zu löschen. Aber auch das kann zu Missverständnissen führen, die mühsam ausgeräumt werden müssen. Solche Probleme könnten in Zukunft der Vergangenheit angehören.

Die besten Smartphones und Handys

iPhone 13 pro


Apfel

iPhone 13 Pro Max


Apfel

iPhone 13mini


Apfel

iPhone 13


Apfel

galaxie s22 plus


Samsung

Galaxy S22 Ultra


Samsung

Galaxy S21 Ultra 5G


Samsung

iPhone 12 Pro Max


Apfel

Finden Sie X5 Pro


OPPO

9 Personen


ein plus

Vollständige Liste: Die besten Smartphones und Handys

Hinweis zur entdeckten Editierfunktion

WhatsApp-Benutzer warten schon seit einiger Zeit auf eine Möglichkeit, gesendete Nachrichten zu bearbeiten. Schon vor Jahren tauchten die ersten Gerüchte auf, dass ein entsprechendes Feature in Arbeit sei. Aber es hat es bis heute nicht wirklich geschafft. Sollten sich die aktuellen Informationen aus dem internen Blog WABetaInfo.com als richtig erweisen, ist das Thema noch nicht ausgeschlossen. Die allgemein sachkundige Seite berichtet, dass sie in einer aktuellen Entwicklerversion von WhatsApp für Android einen Bearbeiten-Button für Nachrichten entdeckt hat.

Details bleiben unklar

Mehr Informationen dazu gibt es im Moment aber nicht. Es ist also nicht klar, ob das gewünschte Feature tatsächlich den Weg in die offizielle Version des Messengers finden wird, und wenn ja, wann. Auch ist nicht bekannt, inwieweit Beiträge bearbeitet werden können und ob Änderungen später von anderen Nutzern erkannt werden können, beispielsweise über eine Änderungshistorie für den jeweiligen Beitrag. Jedenfalls scheint die Metacorporation noch an der Option zu arbeiten. Laut WABetaInfo.com ist das Feature sowohl für Android als auch für iOS geplant.