Wo kann ich Eurovision 2022 sehen? Last Song Contest TV-Kanal, Startzeit und wie man die BBC-Live-Übertragung sieht

Posted on
Wo kann ich Eurovision 2022 sehen?  Last Song Contest TV-Kanal, Startzeit und wie man die BBC-Live-Übertragung sieht

Anzeige

Das Finale der Eurovision 2022 findet an diesem Wochenende statt und der britische Teilnehmer Sam Ryder ist eine Außenseiterwette auf Erfolg.

Das bedeutet, dass britische Fans bei der Vorbereitung auf die große Nacht etwas mehr zu genießen haben als Graham Nortons Einzeiler.

Der diesjährige Song Contest folgt auf den Sieg Italiens im letztjährigen Finale im Pala Alpitour in Turin. Sehen Sie sich die Action hier im Fernsehen an.

Wo kann ich Eurovision 2022 im Fernsehen sehen?

Das Finale des Eurovision Song Contest 2022 findet am Samstag, 14. Mai, in Turin statt, moderiert vom italienischen TV-Star Alessandro Cattelan und den Sängern Laura Pausini und Mika.

Es wird von 20 Uhr bis Mitternacht live auf BBC One ausgestrahlt, wobei Graham Norton seinen üblichen vernichtenden Kommentar liefert.

Betrachtet man die Ergebnisse des heutigen Abends, wird die entscheidende Rolle des britischen Senders TV-Moderator Aj Odudu spielen.

Sie können die gesamte Action live online über den BBC iPlayer verfolgen, wo Sie auch nach der Veranstaltung in Verbindung bleiben können.

Zu Beginn der Woche gab es zwei Halbfinals, bei denen die teilnehmenden Länder um einen Platz im großen Finale kämpften (mit Ausnahme der „Big Five“, zu denen Großbritannien gehört und die sich automatisch qualifizieren).

Beide wurden live auf BBC Three übertragen (siehe BBC iPlayer), mit Berichten von Rylan und Scott Mills aus Turin.

Rylan, AJ Odudu, der britische Eurovisions-Hoffnungsträger Sam Ryder, Graham Norton und Scott Mills (Bild: BBC)

Wie ist die Running Order des Eurovision-Finales?

Nach den beiden Halbfinals hier die vollständige Reihenfolge für das Finale am Samstagabend:

  1. Tschechische Republik (Wir sind Domi – “Lights Out)
  2. Rumänien (WRS – “Ruf mich an”)
  3. Portugal (Maro – “Saudade, Saudade”)
  4. Finnland (Der Rasmus – “Isebel”)
  5. schweizerisch (Marius Bär – „Kinder weinen“)
  6. Frankreich (Alvan und Ahez – “Fulenn”)
  7. Norwegen (Subwoolfer – „Gib dem Wolf eine Banane“)
  8. Armenien (Rosa Linn – „Snap“)
  9. Italien (Mahmood und White – „Brividi“)
  10. Spanien (Chanel-“SloMo”)
  11. Niederlande (S10 – “De Diepte”)
  12. Ukraine (Kalush Orchestra – “Stefania”)
  13. Deutschland (Malik Harris – „Rockstars“)
  14. Litauen (Monika Liu – “Gefühle”)
  15. Aserbaidschan (Nadir Rustamli – „Fade to Black“)
  16. Belgien (Jérémie Makiese – „Ich vermisse dich“)
  17. Griechenland (Amanda Georgiadi Tenfjord – „Die Together“)
  18. Island (Systur – “Með hækkandi Sonne”)
  19. Moldawien (Zdob şi Zdub & Advahov Brothers – „Trenuleţul“)
  20. Schweden (Cornelia Jakobs – “Halt mich näher”)
  21. Australien (Sheldon Riley – „Es ist nicht dasselbe“)
  22. Großbritannien (Sam Ryder – „Astronaut“)
  23. Polen (Ochman- „Fluss“)
  24. serbisch (Verträge – “In Corpore Sano”)
  25. Estland (Stefan – „Hoffnung“)

Wer ist der britische Eurovision 2022-Teilnehmer?

Sam Ryder wurde im März als britischer Eurovision 2022-Teilnehmer bestätigt und wird den Song „Space Man“ performen, der damals der Track der Woche von Radio 1-DJ Scott Mills war.

Der Sänger wurde berühmt, weil er während des Covid-Lockdowns Songs auf TikTok gecovert hat, was ihm die Aufmerksamkeit von Justin Bieber und Alicia Keys eingebracht hat.

Ryders Erfolg brachte ihm mehr als 12 Millionen Follower auf TikTok ein und machte ihn zum meistbesuchten britischen Musikkünstler auf der Plattform.

In den vergangenen Jahren hatten britische Fans die Möglichkeit, für den Beitritt Großbritanniens zum Eurovision Song Contest zu stimmen.

Der britische Sänger Sam Ryder kommt am 8. Mai 2022 zur Eröffnungsfeier des Eurovision Song Contest 2022 am Veranstaltungsort Palalpitour in Turin, Italien. (Foto von Marco BERTORELLO/AFP) (Foto von MARCO BERTORELLO/AFP über Getty Images)
Sam Ryder ist ein großer Star auf TikTok (Bild: AFP/Getty Images)

Wie im Fall von James Newman, der 2021 Großbritannien vertrat, wurde die Entscheidung in diesem Jahr jedoch von der BBC und dem globalen Musikverwaltungsunternehmen TaP Music getroffen.

Über die Ankündigung sagte Ryder: „Ich bin seit meiner Kindheit ein Fan des Eurovision Song Contest und fühle mich so geehrt, dass mir die Gelegenheit geboten wurde, mit einigen der talentiertesten Schöpfer, Künstler und Songwriter Europas zu singen . Europa”. bei einer Veranstaltung

„Ich freue mich darauf, auf eine Weise zu singen, auf die Großbritannien stolz sein kann, und die Aufführung eines Lieds, das ich letzten Sommer mit meinen Freunden geschrieben habe, macht das ganze Erlebnis noch spezieller. Wir sehen uns in den Legenden von Turin!“

Anzeige